April 14, 2024

Weltmeister Ding Liren will nur „nicht Letzter“ werden

FM Hartmut Metz – Vorschau auf Grenke Chess Classic / Mehrere Kuppenheimer in den Open am Start

Brett 1 für China: Ding Liren. | Foto: FIDE

Die Grenke Chess Classic starten am heutigen Dienstag. Der Kuppenheimer Hartmut Metz hat mit Turnierdirektor Sven Noppes und Weltmeister Ding Liren über den Top-Wettbewerb gesprochen. Erstaunliche Aussage des Chinesen dabei: Der 31-Jährige will nur „nicht Letzter“ werden! Der Bericht dazu findet sich auf BNN.de und ist frei verfügbar:

https://bnn.de/sport/regionalsport/weltmeister-ding-liren-will-nur-nicht-letzter-in-karlsruhe-werden

Interessant sind in der Karlsruher Schwarzwaldhalle auch die Open-Turniere, die am Donnerstagabend beginnen. Mehr als 2.600 Anmeldungen machen das Event zum größten Turnier der Welt dank des enormen Andrangs.