März 2, 2024

Schachmotive von Renaissance bis Dadaismus mit Fritz 19

Foto: Chessbase

Die Schachwelt hat eine künstlerische Revolution erlebt, und Fritz 19 präsentiert stolz die faszinierende Kollektion „Chess Art“, die Schachmotive von der Renaissance bis zum Dadaismus in den Fokus rückt. Diese einzigartige Serie auf cards.chessbase.com offenbart die Schönheit des königlichen Spiels durch den künstlerischen Blick verschiedener Epochen.

Die Kunstwerke in „Chess Art“ spiegeln nicht nur die charakteristischen Merkmale jeder Kunstrichtung wider, sondern verweben auch geschickt die Symbolik der Schachfiguren mit den kulturellen Strömungen ihrer Zeit. Die Darstellungen auf den digitalen Sammelkarten sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern ermöglichen es jedem, mühelos in die Welt der Kunstgeschichte einzutauchen.

Mit insgesamt 14 Serien, jede bestehend aus sechs Karten, bietet „Chess Art“ eine vielfältige Auswahl an Schachkompositionen. Diese Sammelkarten werden während Spielen gegen Fritz 19 als Trophäen vergeben, wodurch nicht nur das schachliche Können, sondern auch der kunstgeschichtliche Sachverstand belohnt wird.

Ein besonderes Highlight ist der Kartenmarkt auf cards.chessbase.com, auf dem Spieler ihre Schachkunstwerke gegen Dukaten anbieten, erwerben oder tauschen können. Diese digitale Plattform bietet eine dynamische Community für Schachliebhaber und Kunstenthusiasten, die ihre Leidenschaften miteinander verbinden möchten.

Insgesamt ist „Chess Art“ nicht nur eine erfrischende Erweiterung des Fritz 19-Spielerlebnisses, sondern auch eine kreative Brücke zwischen Schach und Kunst. Tauchen Sie ein in diese faszinierende Welt der Schachmotive und entdecken Sie, wie „Chess Art“ Sie im Handumdrehen zum Kunstkenner werden lässt. Besuchen Sie cards.chessbase.com und lassen Sie sich von der künstlerischen Vielfalt inspirieren!

Hier geht es zu Chessbase