Juni 21, 2024

Swiss-Olympic-Präsidium: Der SSB unterstützt die Kandidatur von Ruth Metzler

Markus Angst  – Am 22. November 2024 wählt das Schweizer Sportparlament eine(n) Nachfolger(in) von Jürg Stahl als Präsident(in) von Swiss Olympic. Einzige bisher bekannte Kandidatin für dieses prestigeträchtige Amt ist Ruth Metzler. Der Schweizerische Schachbund (SSB) unterstützt die Kandidatur der früheren Bundesrätin.

Ruth Metzler war am 7. April Gast beim Galadiner in Bern. Rechts SSB-Zentralpräsident André Vögtlin.

Ruth Metzler gab sich am 7. April beim grossen Jubiläums-Event in Bern die Ehre und war Gast beim Galadiner am Abend im Hotel «Bellevue Palace». «Bei dieser Gelegenheit haben wir einen guten Draht zu ihr aufgebaut», sagt SSB-Zentralpräsident André Vögtlin. «Als ehemalige Leichtathletin und Präsidentin der Schweizer Sporthilfe bringt Sie die Leidenschaft für den Sport mit und mit ihren Netzwerkfähigkeiten das, was es für diesen Job braucht.»

Der SSB-Zentralvorstand beschloss deshalb an seiner jüngsten Sitzung, die Kandidatur der diplomierten Wirtschaftsprüferin, die von 1999 bis 2003 der Landesregierung angehörte, zu unterstützen. «Als Swiss-Olympic-Präsidentin kann sie auf der politischen Ebene Einfluss nehmen – bestimmt auch für unsere Belange im Bereich Jugend + Sport», sagt André Vögtlin.