Februar 25, 2024

Das Projekt Schach mobil startet am Montag in NRW

Liebe Schachfreunde und Unterstützer des königlichen Spiels,

in Nordrhein-Westfalen liegt Schach im Trend – doch trotz der wachsenden Begeisterung gibt es Hürden, die unseren geliebten Sport ausbremsen. Seit 2015 fehlt die überregionale Förderung der Schulschachwettbewerbe, da Schach nicht olympisch ist. Doch anstatt uns dem Frust hinzugeben, haben wir einen Weg gefunden, das Schachfieber zu verbreiten und die Schachbretter in NRW wieder zum Leben zu erwecken.

Die Schachjugend NRW (SJNRW) hat das Schulschach-Landesfinale ins Leben gerufen, eine Initiative, die nicht nur das größte Schachevent, sondern auch eines der teilnehmerstärksten Schulsportevents in NRW geworden ist. Letztes Jahr haben sich 1200 Schülerinnen und Schüler in Hamm versammelt, um ihr Können zu zeigen und sich im königlichen Spiel zu messen.

Aber wir wollen mehr. Wir wollen Schach in jeden Winkel unseres Landes tragen. Wir wollen, dass jeder Kreis und jede Stadt in NRW die Möglichkeit hat, schachbegeisterte Schulen zu unterstützen und eigene Meisterschaften auszurichten. Hier kommt die Initiative „Schach mobil“ ins Spiel.

„Schach mobil“, ins Leben gerufen von der Dortmunder Schachschule e.V., bringt alles Nötige direkt vor Ort. Sie sorgen dafür, dass in den 53 Städten und Kreisen in NRW Strukturen geschaffen werden, um Schachmeisterschaften für Schulen anzubieten. Sie liefern nicht nur Material und Technik, sondern auch das Know-how und die helfenden Hände, die benötigt werden, um diese Events zu organisieren.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis in Witten macht den Anfang und wird am kommenden Montag das erste Turnier dieser Art ausrichten. Das Ruhr-Gymnasium wird dabei das Schulschachsiegel in Silber der Deutschen Schachjugend verliehen bekommen. Es ist ein historischer Moment für Schach in unserer Region.

Aber wir brauchen eure Hilfe, um dieses Projekt dauerhaft zu etablieren. Die Dortmunder Schachschule e.V. geht finanziell in Vorlage, aber um „Schach mobil“ nachhaltig zu unterstützen, starten wir eine Fundraisingkampagne. Unser Ziel ist es, 8000 Euro zu sammeln, um bis zu 20 Turniere durchzuführen. Jeder Beitrag, sei er groß oder klein, macht einen Unterschied.

Ihr könnt uns helfen, Schach in NRW zu einem festen Bestandteil des Schullebens zu machen. Ihr könnt dazu beitragen, dass Schach nicht nur ein Spiel bleibt, sondern zu einer Erfahrung wird, die das Denken, die Konzentration und die Gemeinschaft stärkt. Unterstützt uns, damit der Schachboom in NRW in jedem Kreis und jeder Stadt widerhallt.

Gemeinsam können wir dieses Ziel erreichen und Schach in NRW weiterhin aufblühen lassen. Lasst uns die Bauern aufs Feld schicken, die Türme aufrichten und die Dame in Bewegung setzen – für ein starkes Schachland NRW!

Unterstützt uns jetzt und werdet Teil dieser bewegenden Schachgeschichte in Nordrhein-Westfalen:  https://www.fairplaid.org/schachmobil

Euer Engagement zählt – lasst uns gemeinsam die Schachbretter zum Leben erwecken!

Der aktuelle Stand lässt sich hier verfolgen: https://schach-mobil.de

Mit königlichen Grüßen,

Christian Goldschmidt