Juni 23, 2024

Bu Xiangzhi gewinnt das Bieler Meisterturnier MTO

Am Schluss hat sich der Favorit durchgesetzt: Der Topgesetzte Chinese GM Bu Xiangzhi gewinnt das gut besetzt Bieler Meisterturnier MTO. Als Zweiter, einen halben Punkt zurück, rangiert GM Aryan Chopra aus Indien. Darauf folgt ein Feld von acht Spielern, welche 7 Punkte erreichten, die beste Tie-Brake-Wertung erreichte dabei GM Liu Yan, Landsmann von Bu, der somit das Podium komplettiert. Als bester Schweizer unter den 98 Teilnehmenden rangiert Fabian Frey auf Platz 50, der 5 von 10 möglichen Punkten erreichte.

[modula id=“76441″]

Als beste Frau das Turnier beendet hat Vantika Agrawal aus Indien, dies auf Platz 15, mit einem Rückstand von 2 Punkten auf Bu.  Als bester unter 18-jähriger hat sich der Amerikaner Nico Chasin auf Platz 6 klassiert, bester über 60-jähriger wurde Georg Seul aus Deutschland.

Aussergewöhnlich viele Titel-Normen konnte am diesjährigen Meisterturnier in Biel vergeben werden. Um einen höheren Meister-Titel zu erwerben, muss ein Schachspieler mit guten Leistungen an drei verschiedenen Turnieren sogenannte Normen erspielen. Am diesjährigen MTO konnten nicht weniger als sieben Normen vergeben werden:

  • GM-Normen: Samant Aditya S (IND), Harikrishnan A Ra (IND)
  • IM-Normen: Peng Xiongjian (CHN), Huang Renjie (CHN), Vantika Agrawal (IND), Marius Deuer (GER)
  • WIM-Norm: Zhang Lanlin (CHN)

Besonders erwähnenswert ist, dass es für Samant Aditya S die Dritte uns somit finale Norm ist – er ist somit in den letzten drei Jahren der Dritte Inder in Folge, der in Biel seine finale GM-Norm erreichte: 2021 gelang dies Raja Harshit, 2022 Pranav Anand und nun 2023 Samant Aditya S!

 Schlussklassement Meisterturnier MTO

Rang

Name

Partien

Punkte

1

GM Bu Xiangzhi

10

8

2

GM Aryan Chopra

10

3

GM Liu Yan

10

7

4

Peng Xiongjian

10

7

5

GM Nguyen, Ngoc Truong Son

10

7

6

IM Nico Chasin

10

7

7

IM Rathanvel V S

10

7

8

IM Read Samadov

10

7

9

IM Robert Shlyakhtenko

10

7

10

IM Georg Seul

10

7

Gesamte Rangliste: https://chess-results.com/tnr764425.aspx?lan=1&art=1&rd=10

Wochenturnier WTO

Die vorletzte Runde wurde heute im Wochenturnier WTO gespielt. Vor der Schlussrunde in Führung liegt Neboisa Illijin aus Rumänien mit 5½ Punkten, einen halben Punkt vor Chase Knowles (USA).

Ausblick: Denkspiele: Schach und Poker kombiniert!

Das Schachfestival ist noch nicht zu Ende. Folgende Anlässe stehen noch auf dem Programm:

  • 28.7. 14h00: Die letzte Runde des Wochenturniers WTO
  • Fr, 28.7. 18h00: „Brain Battle Chess vs. Poker„: Ein Anlass, in welchem vier Schach- auf vier Pokerspieler treffen. Erst wird Schach gespielt, und die Sieger erhalten dann einen grösseren Einsatz für das darauffolgende Poker-Turnier
  • Sa, 29.7. 14h00 – 18h30 Schweizerische Blitzschach-Meisterschaft (Bedenkzeit pro Spieler: 3 Min + 2 Sek pro Zug)
  • So, 30.7. 9h45 – 19h00 Schweizerische Schnellschach (Rapid)-Meisterschaft (Bedenkzeit pro Spieler: 15 Min + 5 Sek pro Zug)

Fotos zum Internationalen Schachfestival Biel sind unter dem folgenden Link verfügbar: https://www.flickr.com/photos/143150736@N02/collections/72157721909678547/

 Am Abend jedes Spieltags des Festivals versendet das OK einen Medienbericht zu den Geschehnissen des Tages.