Juli 21, 2024

Landskrone und Bebenhausen suchen FSJler bzw. Buffdi

Liebe Schachfreundinnen und -freunde,

nach der Schule wissen viele junge Leute nicht, was es für sie weitergeht.

Oft bringt ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Jahr im Bundesfreiwilligenjahr sie weiter.

Hier suchen zwei tolle Schachclubs mit sehr guten Betreuern noch schachbegeisterte Kandidatinnen und Kandidaten.

Wenn du weitere Infos haben willst, findest du sie hier:  https://www.deutsche-schachjugend.de/service/vereinshilfe/bfdfsj/

Es suchen übrigens noch weitere Vereine wie die Schachzwerge Magedeburg junge engagierte Leute!

=========================================

ZWEI STELLENAUSSCHREIBUNGEN

FREIWILLIGES SOZIALES JAHR im Schach ab 1. September 2023

Der Schachklub Bebenhausen 1992 (Schachbezirk Neckar-Fils/Schachverband Württemberg e.V.) sucht für die Saison 2023/2024 ab dem 1. September 2023 zwei FSJ-lerInnen. Die Stellen sind auf ein Jahr angelegt und beinhalten Arbeit im SK Bebenhausen und in Schulen in der Umgebung von Tübingen.

Bist Du mindestens 17 Jahre alt? Begeisterte/r Vereinsschachspieler/in? Möchtest Du zwischen Deinem Abitur und Deiner Ausbildung noch ein Jahr Schachunterricht bei einer anerkannten Einsatzstelle geben und Dich selbst schachlich weiterentwickeln? Hast Du Interesse an der Arbeit mit Kindern? Hast Du die Nerven für die Arbeit mit über 200 Kindern pro Woche?

Ja? Dann bist Du genau die/der Richtige für uns! Der Schachklub Bebenhausen 1992 bietet eine FSJ-Stelle im wunderschönen Tübingen, bei der Du nicht nur viele Kinder in zahlreichen Schulschach-Arbeitsgemeinschaften, hauptsächlich an Grundschulen und im Verein unterrichtest, sondern Dich auch selbst schachlich weiterentwickeln kannst. Bei Turnierbesuchen im In- und Ausland betreust Du nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern kannst auch selbst mitspielen. Eine gehobene Spielstärke ist wünschenswert, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Im Mittelpunkt steht der pädagogische und erzieherische Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Bei entsprechender Spielstärke bieten wir Dir auch einen Platz in unserem Jugendbundesliga-Team. Das Organisieren von außerschachlichen Aktivitäten, Ausflügen, Freizeiten und Turnieren gehört ebenso wie Pressearbeit und Vereins-Verwaltungsarbeit zu Deinem Tätigkeitsfeld. Es besteht für Dich die Möglichkeit, in die weltbekannte Eberhard-Karls-Universität Tübingen hineinzuschnuppern. Du solltest unbedingt gut mit dem Fahrrad unterwegs sein. Online-Unterricht fällt nur im allergrößten Notfall an.

Die FSJ-Stelle beim SK Bebenhausen dauert 12 Monate und beinhaltet eine wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden. Es wird ein monatliches Entgelt gemäß den FSJ-Bestimmungen bezahlt. Deine Urlaubstage planen wir langfristig mit Dir. Die Versicherung erfolgt über den Träger. Zur Qualifizierung und Weiterbildung steht eine gewisse Anzahl von Seminartagen zur Verfügung. Verschiedene Fortbildungen auf Sport- und Schachebene sind Bestandteil. Du machst in Deinem FSJ die C-Trainer-Lizenz (Leistungssport Schach).

Nähere Informationen zum FSJ im Schachklub Bebenhausen 1992:

– http://sk-bebenhausen.schachvereine.de/
– http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/freiwilliges_soziales_jahr/

Über Deine Bewerbung mit kurzem Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an Rudolf Bräuning (RuBraeuning@gmail.com) würden wir uns freuen. Gerne beantworten wir Deine Fragen. Die Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2023.

============================================

SC Landskrone e.V.

Stellenausschreibung


Bundesfreiwilligendienst im Schach


● Der Schachclub Landskrone e.V. mit Sitz in Dienheim, RheinlandPfalz (zwischen Mainz und Worms), hat eine

ausgeprägte und erfolgreiche Jugendarbeit und sucht einen BfDler:in (m/w/d).


Beginn möglichst am 15.08.23 oder 01.08.23 oder 01.09.23.


Die Stelle ist auf ein Jahr angelegt und beinhaltet Arbeit im Schachclub Landskrone und an Schulen in der

Umgebung. Es ist auch eine kürzere Dauer denkbar.


Die Einsatzstelle ist der Deutschen Schachjugend als Träger und der Deutschen Sportjugend als Zentralstelle

zugeordnet.


Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 38,5 Stunden pro Woche. Flexibilität für Turnierbetreuungen an

Wochenende und entsprechenden Freizeitausgleich an Werktagen ist Voraussetzung.


Die Höhe des Taschengeldes, Fahrkostenerstattung, Urlaubstage und ggf. Mietkostenzuschuss werden in einem

persönlichen Gespräch festgelegt.


Der BfDler:in ist über den Träger versichert. In der Zeit des BfD besteht in der Regel Anspruch auf Kindergeld.


Das BfD beinhaltet eine festgelegt Anzahl Seminartage, die zur Arbeitszeit zählen. Welche Seminare der/die BfD

ler/in besuchen wird, wird je nach Interessenslage gemeinsam entschieden. Möglich ist z.B. eine CTrainer

Ausbildung, Seminare zum Vereinsmanager uvm.


Weitere allgemeine Informationen zum BfD unter:


https://www.bundesfreiwilligendienst.de/bundesfreiwilligendienst/abisz


Du


bist mindestens 16 Jahre alt?


möchtest z.B. zwischen Deinem Schulabschluss und Deiner Ausbildung/Studium noch ein Jahr einschieben, in dem

Du Dich mit Schachtraining und organisation beschäftigst?


hast Du Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?


wohnst im Raum Mainz/Worms oder bist bereit für die Dauer des BfD herzuziehen?


bist eigeninitiativ und kannst die im flexiblen Teil Deiner Arbeitszeit gut selbst strukturieren?


Ja? Dann bist Du genau die/der Richtige für uns!


Aufgaben


Sind auf jeden Fall:


Mitarbeit und nach Einarbeitung ggf. Durchführen von ca. 8 SchachAGs an Grundschulen


● Mitarbeit im Jugendtraining des Vereins auf Breitensportebene


Weitere Aufgaben werden wir gemeinsam je nach Interessen und Vorkenntnissen aus folgenden Bereichen auswählen:


● Jugendtraining auf Spitzensportebene


● Organisation von Meisterschafts und Turnierteilnahmen (Planung, Meldung, Fahrgemeinschaften bilden)


● Betreuung der Jugendlichen des Vereins bei Meisterschaften und Turnieren


● Presseberichte für lokale Zeitung und Vereinshomepage


● Mitarbeit bei Planung und Durchführung der Jugendfreizeit


● Schach im Vorschulalter (Kindergarten)


● Verwaltungsaufgaben im Verein


Des Weiteren sind eigene Ideen gerne gesehen!


Deine Bewerbung oder Rückfragen richtest Du bitte an den Jugendwart des SC Landskrone:


Marco Stegner,
marcostegner@gmx.de, 01788245049