2 Antworten

  1. Walter Rädler sagt:

    Danke für den schönen Bericht und auch für die konstruktive Kritik. Im nächsten Jahr werden zurecht benannte Schwächen beseitigt, weil das Hotel Maritim schon oft Gastgeber von Großschachturnieren war.
    GM Dr. Hübner habe ich einmal genossen, war traumhaft.
    Ich glaube, dass dieses neue Turnierformat eine Bereicherung für das Deutsche Schach.

  2. Ossi Weiner sagt:

    Vielen Dank für diesen wirklich sehr gelungenen Bericht, liebe Frau Hielscher.
    Auch Ihre kritischen Anmerkungen werden mit Sicherheit aufmerksam zur Kenntnis genommen, damit diese Veranstaltung im nächsten Jahr noch besser gestalten werden kann.
    Für mich persönlich kann ich nur sagen, dass mich das innovative Konzept eines großen Meisterschaft-Gipfels – wo die gesamte deutsche Schach Community (Männer und Frauen, Amateure und Meister) an einem Ort zusammentrifft – von Anfang an fasziniert hat, als es mir Präsident Ullrich Krause damals vorgestellt hat. Das geradezu überwältigend positive Feedback von verschiedenen Seiten macht deutlich, dass sich der Deutsche Schachbund damit auf einem sehr guten Weg befindet.
    Herzlichen Dank an Dr. Marcus Fenner und die zahlreichen Schachfreunde, die so fleissig mitgeholfen haben aus einer anfangs belächelten Idee einen wunderschönen Erfolg zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishDeutsch