Februar 5, 2023

Großmeistertitel für die deutsche Schachspielerin Elisabeth Pähtz

Elisabeth Pähtz erhält den Großmeistertitel! Sie ist die erste Frau in Deutschland und die vierzigste weltweit, die diesen höchsten Titel im Schachsport verliehen bekommt. Im November 2021 hatte die 37-Jährige bereits die dritte notwendige Norm erfüllt, dennoch entwickelte sich die Verleihung des Großmeistertitels zu einer monatelangen Hängepartie, da die Gültigkeit der zweiten Norm von 2016 infrage gestellt wurde. Nun hat der internationale Schachverband FIDE den Titel für Elisabeth Pähtz offiziell verkündet und die Erfurterin darf sich in die Riege der Schachgroßmeister einreihen. „Ich freue mich riesig und bin sehr erleichtert, dass ich dieses Kapitel nun abschließen kann. Die Unklarheit der Titelvergabe hat mich über ein Jahr lang begleitet und sich nicht unbedingt positiv auf meine Psyche und meine schachliche Performance ausgewirkt. Jetzt fällt viel Druck von mir ab und ich kann die kommenden Turniere definitiv entspannter und mit mehr Freude bestreiten.“

Vor wenigen Wochen hat Elisabeth Pähtz im Westend Verlag ihr erstes Buch mit dem Titel „Wer den vorletzten Fehler macht, gewinnt“ veröffentlicht, in dem sie ausführlich auf die Hintergründe und den Umweg zum Titel eingeht. Außerdem berichtet sie von der Faszination des Spiels und von ihrem Weg zu Deutschlands bester Schachspielerin. Elisabeth Pähtz kämpft für Gleichberechtigung in einer männerdominierten Sportart, erzählt von völkerverbindenden Freundschaften, großen Siegen, schmerzhaften Niederlagen und nicht zuletzt auch, welche Strategien man aus dem „Spiel der Könige“ auch für das Spiel des (echten) Lebens nutzen kann.

Elisabeth Pähtz, geboren 1985 in Erfurt, ist Deutschlands beste Schachspielerin. 1999 wurde sie als jüngste Schachspielerin erstmals Deutsche Frauen Meistern, ein bis heute ungebrochener Rekord. 2001 wurde sie Großmeisterin der Frauen, in den Jahren 2001, 2013 und 2016 war sie Deutsche Frauen-Blitzmeisterin. 2018 wurde sie Europameisterin im Schnellschach und Vize-Europameisterin im Blitzschach und 2019 wurde sie Dritte bei den Europameisterschaften der Frauen. Schon als Kind wurde sie bekannt, als sie zusammen mit Hape Kerkeling, verkleidet als iranischer Großmeister, die Schachherren des FC Bayern narrte. Elisabeth Pähtz lebt heute in Berlin.

Beste Grüße

Rüdiger Grünhagen

Share this
EnglishDeutschРусский