Oktober 7, 2022

Deutsche Senioreneinzelmeisterschaft 2022 Runde 8

In der 65+ wird eine Entscheidung erst in der letzten Runde fallen. In der 8.Runde kommt es an den 3Spitzenbrettern zu ausgekämpften Remisentscheidungen, die FM Hans-Joachim Vatter mit einem überzeugenden Sieg gegen Werner Püschel in ein Führungsquintett einreihen.

IM Yuri Boidman , IM Klaus Klundt, FM Stephan Buchal, FM Hans-Joachim Vatter und Dr.Wolfgang Polster alle 6,5Punkte werden den neuen Deutschen Seniorenmeister in der letzten Runde ermitteln. Die Methode kann „Barfuss“ oder „Lackschuh“ lauten oder die glücklichere Feinwertung kann den Ausschlag geben.

In der Frauenwertung liegt Liubov Orlova mit 4,5Punkten vor Rosemarie Sand mit 3,5Punkten und Ilse Garms 3.0Punkten

Spitzenbretter 65+ vorne Stephan Buchal und Yuri Boidman

In der 50+ kommt es an den 5 Spitzenbrettern zu vier Punkteteilungen. An Brett 3 kann sich überraschender Weise der Oberhausener Andre Matzat gegen den deutlich Elostärkeren IM Dieter Pirrot durchsetzen. In der Schlussrunde werden IM Arno Zude 6,5Punkte und die FM Peter Wacker und Dr.Hauke Reddmann sowie Andre Matzat jeweils 6.0Punkte den Deutschen Meister ausspielen. Der ebenfalls punktgleiche Juan de Roda Husman könnte zwar den Turniersieg erreichen aber nicht Titelträger werden.

Matthias Willsch gegen DSB Präsident Ulrich Krause

In der Frauenwertung hat sich Birgit Schneider nach ihrem heutigen Sieg gegen Manfred Lenhardt mit 4,5Punkten an die Spitze gesetzt vor Andrea Hafenstein und Sabine Plauth-Herr mit 3,5Punkten.

Spitzenbretter 50+ vorne Arno Zude und Juan de Roda Husman

Official Website

Magdeburg, den 19.08.2022

Text und Fotos Gerhard Meiwald

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский