Oktober 7, 2022

Deutsche Senioreneinzelmeisterschaft 2022 in Magdeburg Runde 2

In der Kategorie 65 + hatten die Favoriten in der ersten Runde wenig Mühe, ihren Erwartungen gerecht zu werden. Lediglich FM Dr. Wolfram Heinig  musste gegen Martin Fleischer ein Remis hinnehmen. Eine Überraschung gelang Uwe Nebel der gegen FM Georg Haubt gewinnen konnte.

Auch in der zweiten Runde kommt es durchweg zu den erwarteten Favoritensiegen. Aber einige kommen nicht an einem Remis vorbei. So auch IM Klaus Klundt, er muss sich in einer der längsten Partien des Tages gegen Michael Heid,  mit einem Remis zufrieden geben.

Boris-Gruzmann-

In der Kategorie 50+ trennen sich die Wege der beiden Topfavoriten aus Hofheim bereits. Während sich IM Arno Zude souverän durchsetzen kann, muss sich IM Dieter Pirrot mit einem Remis gegen Andreas Schulze zufrieden geben.

Auch FM Ulrich Krause bleibt  gegen Achim Heller siegreich und etabliert sich mit an der Tabellenspitze.

M-Yuri-Boidman

Einen Überblick über den weiteren Verlauf kann man aus diesen Ergebnissen aber noch nicht ziehen. Zu viele der möglichen Titelanwärter stehen mit 2.0 Punkten noch mit weißer Weste bereit.

IM Arno Zude

Turnier bei chess-results.com: Gruppe 50+  Gruppe 65+

Live-Partien bei chess24.com: Gruppe 50+  Gruppe 65+

Turnierseite

Magdeburg, den 14.08.2022

Text und Fotos: Gerhard Meiwald

Deutsche Senioreneinzelmeisterschaft 2022 startet in Magdeburg

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский