Oktober 7, 2022

Deutscher Schachgipfel in Magdeburg gestartet

Mit den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften startete heute um 14 Uhr in Magdeburg der Deutsche Schachgipfel 2022. In zwei Altersklassen 50+ und 65+ sind rund 300 Schachfreunde aus allen Teilen Deutschlands am Start. In den nächsten Tagen wird diese Zahl auf bis zu 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer steigen, wenn sechs weitere Deutsche Meisterschaften und das German Masters beginnen. Außerdem steht noch ein FIDE-Schiedsrichterlehrgang und die Bundesvereinskonferenz auf dem Programm. Und als besonderes Bonbon findet kurzfristig ebenfalls ein Qualifikationsturnier statt, bei dem eine weitere deutsche Spielerin neben Elisabeth Pähtz für den FIDE Grand Prix der Frauen 2022/23 gesucht wird.

Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft

Vom 12. bis zum 20. August 2022 findet im bei den Schachspielern beliebten Hotel Maritim in Magdeburg die 34. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft statt. Wie bereits im Vorjahr ist die Seniorenmeisterschaft eingebettet in den Schachgipfel des Deutschen Schachbundes. Der stellvertretende Vorsitzende der Seniorenkommission des DSB, Gerhard Meiwald, freute sich über eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl und begrüßte 292 Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 197 in der Kategorie 65+ und 95 in der 50+. Sie übermittelten dem kurzfristig erkrankten Seniorenreferenten Wolfgang Block die besten Genesungswünsche.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский