August 19, 2022

Das Pfingstwochenende hat begonnen, in Salzburg werden noch die letzten Runden der 2. Bundesliga West ausgetragen. Turniere in Bad Ischl (Salzkammergut Schachopen), Leutasch (Mannschafts-Schnellturnier und Zwettl (Damenvierländerkampf) versprechen Spannung an den Brettern für Groß und Klein und die Österreichische Schachjugend trifft sich wieder einmal in St.Veit an der Glan.

In den Altersklassen U08 und U10 kämpfen 70 Teilnehmer*innen um die Titel bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften. Mädchen und Buben spielen in getrennten Bewerben. Erfreulich ist auch die Teilnehmerinnenzahl bei den allerjüngsten: 10 Mädchen kämpfen in der U8 um die Krone. Die Spannung ist groß, immerhin trifft man bei den Jüngsten traditionell einen bunten Mix aus bereits erfahrenen Schachsportler*innen und kompletten Neulingen auf der Bühne der Österreichischen Meisterschaften.

Am Sonntag-Nachmittag findet in erster Linie für Eltern und Begleitpersonen, aber auch Trainer*innen eine Fortbildung zum Thema Jugendschach in Österreich statt. Vorsitzende der Frauenkommission, Denise Trippold, Vorsitzende des Trainerreferats, Annika Fröwis und Bundesjugendtrainer Georg Fröwis werden zu Beginn von Runde 5 (ab 13:40) und Runde 6 (16:40) zu aktuellen Themen referieren. (af, Foto: ms)

Ergebnisse auf chess-results
Fortbildung für Eltern (pdf)
Fotos (soon)

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский