August 18, 2022

Einzel-EM: Holt Matthias Blübaum heute den Titel?

Matthias Blübaum bei der Team-EM 2021

Heute ab 15 Uhr entscheidet sich im slowenischen Terme Catez, wer neuer Einzel-Europameister wird. Beste Chancen hat unser Nationalspieler Matthias Blübaum: Vor der elften und letzten Runde liegen er und Gabriel Sargissian aus Armenien mit jeweils 8 Punkten auf dem ersten Platz. Einziger weiterer Spieler, der noch den Titel holen könnte, ist der Europameister von 2018 Ivan Saric aus Kroatien. Die letzte Runde wird ab 15:15 Uhr live bei SchachdeutschlandTV von Paul Meyer-Dunker und DSB-Sportdirektor Kevin Högy kommentiert.

Spitzenpaarungen 11. Runde

Br. Weiß Elo Schwarz Elo
1 GM Gabriel Sargissian (8) 2681 GM Jaime Santos Latasa (7½) 2648
2

GM Matthias Blübaum (8)

2642 GM Ivan Saric (7½) 2687
3 GM Ivan Cheparinov (7) 2672 GM Maxime Lagarde (7½) 2626

Matthias Blübaum wir Europameister wenn er seine Partie gewinnt oder wenn er Remis spielt und Gabriel Sargissian ebenfalls remisiert oder verliert. Aufgrund des besseren Gegnerschnitts wäre Blübaum der Turniersieg bei einem Gleichstand am Ende nicht zu nehmen. Allerdings müsste er sich das Preisgeld von 20.000 Euro für den Sieger dann mit allen punktgleichen Spielern teilen. Sollte Blübaum verlieren und Maxime Lagarde gewinnen, so würde er aus den Medaillenrängen auf den 4. Platz abrutschen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский