August 18, 2022

Einzel-EM: Blübaum auf Titelkurs

Matthias Blübaumbei seiner Partie in der 7. Runde gegen Yuriy Kuzubov

Bei der Einzel-Europameisterschaft im slowenischen Terme Catez ist Matthias Blübaum der Mann der Stunde. Mit 7 Punkten aus acht Partien und einer Eloperformance von 2880 pflügt er bisher durch das Feld und führt drei Runden vor Schluss alleine die Tabelle an. Ihm im Verfolgerfeld auf den Fersen ist sein Nationalmannschaftskollege Liviu-Dieter Nisipeanu mit 6 Punkten. An Brett 1 kommt es heute in der 9. Runde zwischen beiden zum direkten Duell. Matthias Blübaum will mit Weiß seine Tabellenführung verteidigen, Liviu-Dieter Nisipeanu möchte oben dran bleiben.

In der achten Runde verteidigte Blübaum die Führung mit einem Schwarzremis gegen seinen ärgsten Verfolger Gabriel Sargissian, der mit 6,5 Punkten weiterhin Rang zwei belegt. Hinter Blübaum und Nisipeanu liegen Dmitrij Kollars, Rasmus Svane, Dennis Wagner und Julian Kramer mit 5 Punkten gut im Rennen, letzterer könnte sich mit weiteren guten Leistungen sogar eine GM-Norm sichern. Auf eine IM-Norm haben Alexander Krastev, Nikolas Wachinger, Jonas Roseneck, Tobias Kölle und Richard Bethke noch gute Chancen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский