Alina Kashlinskaya (Russland) und Pauline Guichard (Frankreich) führen das Rennen mit 4,5 Punkten an. Sie werden in der nächsten Runde gegeneinander antreten.
Khanim Balajayeva (Aserbaidschan), Inna Gaponenko, Anna Ushenina (beide aus der Ukraine), Marie Sebag (Frankreich), Elina Dalielian (Armenien), Nurgyul Salimova (ECX) und Bela Khotenashvili liegen einen halben Punkt hinter den Führenden.

Je weniger Runden noch gespielt werden müssen, desto wichtiger werden die Partien und die Spannung steigt. Schon vor der Runde wurde klar, dass es jetzt ernst geworden ist. Gestern spielte Elisabeth Paehtz remis, aber alle anderen Partien gingen zu Gunsten der Gegnerinnen aus. Am heutigen Tag lief es aus deutscher Sicht besser.

Nur Josefine Heinemann musste ihrer Gegnerin, der Rumänin Irina Bulmaga, zum Sieg gratulieren. Melanie Lubbe und Fiona Sieber gewannen ihre Partien. Elisabeth Paehtz spielte mal wieder eine Partie wo der Puls an seine Grenzen schlug. Obwohl die Partie remis ausging war sie spannend bis zum Schluss.

Begegnungen der Runde 6:

Turnierseite           Resultate
Print Friendly, PDF & Email