November 30, 2021

Bei der EM gab es einen positiven Coronafall

Heute haben beide deutschen Teams dieselben Gegnerinnen und Gegner, es geht gegen die polnischen Nationalteams. Es werden harte, spannende Matches. Geht noch etwas nach oben? Die Antwort werden wir heute kriegen.

Bei der EM gab es einen positiven Coronafall. 

Erklärung des Organisationskomitees

Während der regulären Tests der Meisterschaft durchlief ein Spieler alle notwendigen Tests und wurde von den Ärzten als positiv eingestuft. Der Spieler ist gemäß den slowenischen Protokollen isoliert und wird das Turnier nicht fortsetzen.

Auch alle anderen regulären Tests waren negativ, alle Kontaktpersonen wurden untersucht und hatten bereits 2 zusätzliche Tests. Alle Tests einschließlich Schnell- und PCR-Tests waren negativ.

Wir weisen darauf hin, dass gemäß den offiziellen Anweisungen des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit Sloweniens für Personen, die gegen COVID-19 geimpft wurden, eine Quarantäne aufgrund von Kontakt nicht erforderlich ist, wenn seit der Einrichtung des COVID-19-Schutzes weniger als 9 Monate vergangen sind.

Der positiv getestete Spieler kann ersetzt werden. Der Hauptschiedsrichter kann für jeden Spieler oder Kapitän zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, wie im Turnierprotokoll vorgesehen.

Wir wünschen allen einen sicheren Rest des Turniers und den betroffenen Spielern beste und schnelle Genesung. Spieler, Kapitäne und Turnieroffizielle müssen sich weiterhin strikt an die Hygienevorschriften halten und das Organisationskomitee wird die Situation weiterhin überwachen und zusätzliche Tests gemäß den Gesundheitsprotokollen und dem slowenischen Gesetz verlangen. 

Die deutschen Männer brauchen einen Sieg, wenn es noch einmal für einen Angriff nach oben reichen soll. Gegen folgende polnische Gegnerschaft wird das allerdings ein hartes Unterfangen:
1. Jan-Krzysztof Duda
2. Radoslaw Wojtaszek
3. Kacper Piorun
4. Wojciech Moranda 

In seiner Partie hat Dieter das Brett angezündet. Wie es dazu kam, bespricht er mit uns im Interview!

Nach seinem Sieg gegen unser Spitzenbrett sprach Jan-Krzysztof Duda über die Partie, seine Vorbereitung und welche Eröffnungen er eigentlich von Dieter erwartet hatte!

Die deutschen Frauen haben sich heute an Tisch 4 hochgearbeitet. Dort treffen sie auf folgende polnische Gegnerinnen:
1. Jolanta Zawadzka
2. Oliwia Kiolbasa
3. Monika Socko
4. Klaudia Kulon

 
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch