November 30, 2021

Team-EM: Deutschland mit Auftaktsiegen gestartet

Rechts: Die deutsche Mannschaft im offenen Turnier vor der ersten Runde, vorne am ersten Brett mit Liviu Dieter Nisipeanu

Mit zwei 3:1 Auftaktsiegen sind die deutschen Nationalmannschaften erfolgreich in die Team-EM 2021 in Terme Čatež, Slowenien, gestartet. Gegen die Auswahlmannschaften der Schweiz (Frauen) und der Slowakei (Herren) setzten sich jeweils die favorisierten Deutschen souverän durch, auch wenn es gerade zu Beginn der Wettkämpfe Grund zum Zittern gab.

Frauenturnier

Bei den Frauen ließ Bundestrainer Yuri Yakovich mit Elisabeth Pähtz die deutsche Spitzenspielerin nach ihrem grandiosen Erfolg beim FIDE Grand Swiss vor wenigen Tagen pausieren. Zu Beginn sah es dann so aus, als ob sich dies womöglich hätte rächen können: Hanna Marie Klek verwechselte in der Eröffnung die Züge, wonach eines zum anderen kam. Schlussendlich blieb nichts Anderes übrig, als einer stark aufspielenden Eidgenossin zum Sieg zu gratulieren. Nach dem zwischenzeitlichen 0:1 drehten dann die anderen Nationalspielerinnen mächtig auf. Jana Schneider und Melanie Lubbe gewannen nahezu zeitgleich und brachten die deutsche Nationalmannschaft in Führung. Jana Schneider überspielte ihre Gegnerin positionell, während Melanie Lubbe in einer verwickelten Partie zuerst den entscheidenden taktischen Schlag ansetzen konnte. Was Jana und Melanie zu ihren Partien zu sagen haben, könnt ihr euch hier selbst anhören:

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch