Oktober 24, 2021

TEPE SIGEMAN & CO SCHACHTURNIER mit GM Vincent Keymer

Immerhin wird in 2021 das Tepe Sigeman & Co Chess Tournament ausgetragen. Das Turnier wird vom 23. bis 29. September im Elite Plaza Hotel in Malmö ausgetragen. Das Startfeld sieht so aus:

  1. GM Jorden Van Forest, Niederlande E2698
  2. GM Gawain Jones, England E2684
  3. GM Etienne Bacrot, Frankreich E2672
  4. GM Nils Grandelius, Schweden E2666
  5. GM Nihal Sarin, Indien E2655
  6. GM Nigel Short, England E2626
  7. GM Anatoly Karpov, Russland E2617
  8. GM Vincent Keymer, Deutschland E2602

Schlechte Nachrichten. Ex-Weltmeister Anatoly Karpov hat sich aus dem Turnier zurückgezogen. Die Suche nach einem Ersatz dauert an.

Das Starterfeld ist nun komplett. Der junge Großmeister Jonas Buhl Bjerre aus Dänemark wird der 8. Spieler des diesjährigen Turniers. GM Bjerre hat bei der kürzlich abgeschlossenen Europameisterschaft seine Stärke gezeigt. Er landete auf dem 22. Platz und qualifizierte sich damit für den Weltcup.
Zeitkontrolle u. zeitlicher Ablauf

100 Minuten für 40 Züge + 50 Minuten für 20 Züge + 15 Minuten für den Rest der Partie mit einer Schrittweite von 30 Sekunden pro Zug, beginnend mit Zug 1. Es gilt die Sofia-Regel (keine Remisangebote vor dem 30. Zug von Schwarz).

23. September, Runde 1 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
24. September, Runde 2 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
25. September, Runde 3 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
26. September, Runde 4 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
27. September, Runde 5 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
28. September, Runde 6 14.00 – 21.00 Uhr MEZ
29. September, Runde 7 12.00 – 19.00 Uhr MEZ
 
GM Vincent Keymer, Deutschland 2602 – Foto: Martmut Metz

10 kurze Fragen an GM Vincent Keymer:

1) Seit wie vielen Jahren spielen Sie professionell Schach?

Ich gehe immer noch zur Schule, allerdings mit einigen Sondervereinbarungen, die es mir erlauben, für Turniere und Training von der Schule fern zu bleiben. Zu Beginn des nächsten Jahres werde ich den High School Abschluss erreichen und mich von da an voll auf das Schach konzentrieren können.

2) In welchem ​​Alter hast du Schach gelernt?

Mit fünf Jahren fand ich ein Schachbrett und wollte unbedingt wissen, wie man dieses Spiel spielt. Es war nicht so einfach, meine Eltern davon zu überzeugen, dass ich nicht zu jung für Schach war, aber nach ein paar Tagen brachten sie mir die Regeln bei und ich war fasziniert.

3) Wer hat dir das Schachspielen beigebracht?

Meine Mutter hat mir die Regeln beigebracht.

4) Was war dein erster großer Turniererfolg (Turniersieg o.ä.)? Wie alt warst du?

Im Alter von sechs Jahren gewann ich ein U8-Turnier, das eine Art inoffizielle deutsche Meisterschaft war, mit einer Wertung von 9/9.

5) Betreiben Sie manchmal auch andere Sportarten/Spiele? Wenn ja, welche und auf welcher Ebene?

Vor einigen Jahren habe ich im Verein meines Heimatdorfes Saulheim auf regionaler Ebene Fußball gespielt. Aber als ich anfing, mehr Schachturniere zu spielen, wurde es schwierig, jedes Wochenende in einer Mannschaft Fußball zu spielen.

6) Haben Sie Familienmitglieder/Verwandte, die auch Schach spielen? Wenn ja, wer und auf welcher Ebene?

Bevor ich mit Schach angefangen habe, gab es keine Verwandten, die Schach gespielt haben. Meine Eltern kennen die Regeln, sind aber nicht wirklich Schachspieler. Meine jüngere Schwester hat im Alter von sieben Jahren mit dem Schach angefangen und spielt regelmäßig bei den Deutschen Jugendschachmeisterschaften.

7) Was würden Sie heute machen, wenn Sie nicht professionell Schach spielen würden?

Wahrscheinlich würde ich mehr Zeit mit der Schule verbringen. Meine Eltern sind überzeugt, dass ich vielleicht ein richtig guter Pianist geworden wäre, aber dafür hätte ich in den letzten Jahren viel mehr Zeit mit Klavierspielen verbringen sollen.

8) Was ist deine Stärke als Schachspieler?

Ich bin noch ziemlich jung, daher fällt es mir schwer zu sagen. Die Zeit wird es zeigen…

9) Haben Sie einen Aberglauben, wenn Sie sich vor einem Turnierspiel ans Schachbrett setzen?

Nicht wirklich. Ich bin es gewohnt, die Figuren „richtig“ zu platzieren, aber ich denke, das macht fast jeder Schachspieler.

10) Was erhoffst du dir beim TePe Sigeman & Co Schachturnier 2021 zu erreichen?

Ich freue mich auf ein starkes Round-Robin-Turnier. Ich hoffe, so viele Spiele von hoher Qualität wie möglich spielen zu können.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch