Oktober 24, 2021

Runde 4: TePe Sigeman & Co Schachturnier 2021 – GM Van Foreest in Führung

Von insgesamt 4 Runden hatte Vincent Keymer die schwarzen Figuren. So auch heute gegen den starken Franzosen GM Etienne Bacrot (2658).  Wie gestern verlief die ganze Partie ohne Höhepunkte. Offensichtlich geht GM Vincent Keymer jedem Risiko aus dem Weg, um wieder die nötige Sicherheit zu erlangen. Gegen das indische Wunderkind, GM Nihal Sarin (2652), hat Vincent morgen Weiß und wird wohl etwas aktiver das Match angehen, um seine Platzierung zu verbessern.

Short-Bjerre
Der Grand-Prix-Angriff im Sizilianer. Short spielte aggressiv, aber Bjerre gab so gut wie er konnte, bis 26…Td8, was es Weiß ermöglichte, den König mit h2-h3 in Sicherheit zu bringen. Weiß gewann einen Vorteil, den Short in einem Turmendspiel zum Sieg steuerte.

Grandelius-Van-Wald
Eine lange Theorievariante auf Katalanisch ergab ein gleiches Turmendspiel und ein Remis.

Sarin-Jones
In einer ausgeglichenen Stellung in der spanischen Eröffnung opferte Jones überraschend einen Bauern. Der Ausgleich war nie genug und Sarin spielte in einem langen Endspiel sehr gut, um den vollen Punkt zu holen.

Runde 1 Runde 2
Nigel Short 1:0 Etienne Bacrot
Nils Grandelius 1:0 Nihal Sarin
J Van Foreest 1:0 Vincent Keymer
Jonas B Bjerre 0:1 Gawain Jones
Nigel Short ½-½ Nils Grandelius
Vincent Keymer ½-½ Jonas B Bjerre
Nihal Sarin ½-½ J Van Foreest
Etienne Bacrot ½-½ Gawain Jones
Runde 3 Runde 4
Nils Grandelius 0-1 Etienne Bacrot
J Van Foreest 1-0 Nigel Short
Jonas B Bjerre ½-½ Nihal Sarin
Gawain Jones ½-½ Vincent Keymer
Nigel Short 1:0 Jonas B Bjerre
Nils Grandelius ½-½ J Van Foreest
Nihal Sarin 1:0 Gawain Jones
Etienne Bacrot ½-½ Vincent Keymer
Runde 5 Runde 6
J Van Foreest – Etienne Bacrot
Jonas B Bjerre – Nils Grandelius
Gawain Jones – Nigel Short
Vincent Keymer – Nihal Sarin
Nigel Short – Vincent Keymer
Nils Grandelius – Gawain Jones
J Van Foreest – Jonas B. Bjerre
Etienne Bacrot – Nihal Sarin
Runde 7  
Jonas B. Bjerre – Etienne Bacrot
Gawain Jones – J Van Foreest
Vincent Keymer – Nils Grandelius
Nihal Sarin – Nigel Short
 

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch