Oktober 23, 2021

Hou Yifan Challenge: GM Vincent Keymer überlegener Sieger

Vincent Keymer gewann die Hou Yifan Challenge eine Runde vor Schluss mit zwei Punkten Vorsprung vor Christopher Yoo und Praggnanandhaa. Es ist der zweite Julius Baer Challengers Chess Tour-Titel in Folge für den 16-jährigen Deutschen, der die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte. Das Team Polgar gewann den Mannschaftswettbewerb und eine Reise nach Dubai während des Weltmeisterschaftskampfes zwischen Carlsen und Nepomniachtchi.

Vor dem letzten Wettkampftag hatten fünf Spieler Chancen auf den ersten Platz, aber der Führende, Vincent Keymer, galt als der große Favorit. Awonder Liang und Leon Mendonca schieden nach Niederlagen gegen Volodar Murzin bzw. Leya Garifullina sofort aus, aber Christopher Yoo und Praggnanandhaa waren noch im Rennen.

In der 15. Runde unterlag der Inder Pawel Teclaf und musste trotz seines fantastischen Starts mit 9 aus 9 seinen Kampf um den ersten Preis aufgeben. Christopher Yoo verlor ebenfalls (gegen Yahli Sokolovsky) und lag in der vorletzten Runde 1½ Punkte hinter Keymer, der ein schweres Los gezogen hatte.

In der 16. Runde hatten die beiden Führenden irgendwann aussichtslose Stellungen, aber beide drehten den Spieß um und holten Siege. Damit gewann Vincent Keymer das Turnier verdientermaßen mit einer Runde Vorsprung und führte die Tour-Wertung an.

Die besten acht Spieler der Gesamtwertung qualifizierten sich für das 40.000-Dollar-Knockout-Finale vom 14. bis 17. Oktober, bei dem es um den ersten Preis von 10.000 Dollar und einen Platz auf der Meltwater Champions Chess Tour (als Tour-Botschafter) geht.

Die Tour umfasst vier „Challenges“ und ein Finale für insgesamt fünf Events. Die Challenges werden jeweils ein viertägiges Round-Robin-Turniere sein, während das Finale die acht besten Spieler zu einem spannenden K.-o.-Turnier zusammenbringt, um den Gewinner der Tour zu ermitteln. Alle Turniere werden im Schnellformat (10+5) gespielt.

Turnierseite

Chessresults

Endstand nach 17 Runden

Rk. SNo   Name FED Rtg Club/City Pts.  TB1   TB2   TB3 
1 12 GM Keymer Vincent GER 2607 Polgar 13,5 0,0 13 101,75
2 11 IM Yoo Christopher Woojin USA 2466 Kramnik 11,5 1,0 9 89,50
3 17 GM Praggnanandhaa R IND 2617 Kramnik 11,5 0,0 11 76,25
4 7 GM Liang Awonder USA 2590 Polgar 10,5 0,0 8 69,25
5 14 GM Mendonca Leon Luke IND 2536 Kramnik 10,0 0,0 8 69,50
6 15 IM Aditya Mittal IND 2453 Polgar 9,5 0,5 7 64,50
7 16 IM Teclaf Pawel POL 2543 Kramnik 9,5 0,5 6 67,25
8 8 IM Murzin Volodar RUS 2513 Polgar 9,0 0,0 6 65,75
9 13 GM Mishra Abhimanyu USA 2517 Kramnik 7,5 1,0 5 52,50
10 6 GM Lei Tingjie CHN 2505 Kramnik 7,5 0,0 5 46,00
11 4 WGM Zhu Jiner CHN 2455 Polgar 6,5 1,0 5 44,50
12 3 WGM Vaishali R IND 2414 Kramnik 6,5 0,0 4 42,50
13 1 WGM Garifullina Leya RUS 2409 Polgar 6,0 0,0 5 48,50
14 10 IM Mammadzada Gunay AZE 2459 Polgar 5,0 0,0 4 33,00
15 5 FM Sokolovsky Yahli ISR 2416 Kramnik 4,5 0,0 4 38,25
16 2 FM Daggupati Balaji USA 2442 Polgar 4,0 0,0 3 21,75
17 9 WIM Kiolbasa Oliwia POL 2376 Kramnik 3,5 0,0 3 20,25
Partien

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch