Dezember 3, 2022

Frauen-EM: Detailerfolge für Österreicherinnen

In der Frauen-EM in Iasi sind drei von neun Runden gespielt. An der Spitze sind mit Nino Batsiashvili (GEO), Gunay Mammadzada (AZE), Elina Danielian (ARM), Jolanta Zawadzka (POL) und Irina Bulmaga (ROU) noch fünf Spielerinnen ohne Punkteverlust.

Die Österreichinnen im Feld konnten einige Detailerfolge verbuchen. Elisabeth Hapala gelingt in der ersten Runde ein Remis gegen Deimante Daulyte-Cornette (Elo 2408). Die gebürtige Litauerin spielt seit kurzem für Frankreich. Denise Trippold erkämpft in der zweiten Runde ein Remis gegen die starke Ungarin Thanh Trang Hoang (Elo 2404). Jasmine-Denise Schloffer feiert gegen die Französin Andrea Navrotescu (2249) in der zweiten Runde einen Sieg. Gestern gelingt ihr ein Remis gegen Miruna-Daria (2267) aus Rumänien. Damit hält sie wie Hapala bei 1,5 Punkten und hat mit 2287 die derzeit beste Performance. Trippold und Fröwis halten bei je einem halben Punkte.

Die vierte Runde beginnt heute um 14:00 Uhr. Sie wird auf der Turnierseite live übertragen. (wk, Foto: Turnierseite)

Turnierseite

Website ECUErgebnisse bei Chess-Results

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский