September 18, 2021

Gewinner beim Rudaga-Kaissa 2021 Festival gekrönt

Das Rudaga-Kaissa 2021 International Festival mit über 400 Teilnehmern ging in Jurmala zu Ende. Erstmals fand die Veranstaltung im Festivalformat und unter der Schirmherrschaft der FIDE statt. Neben Online- und Over-the-Board-Turnieren umfasste das Festival Meisterkurse, Treffen, Simultanausstellungen und andere Schachaktivitäten.

Wir freuen uns, die Gewinner der Over-the-Board-Turniere in verschiedenen Kategorien bekannt zu geben. Natürlich gab es viele Top-Finisher aus dem Gastgeberland, aber die Gäste aus anderen Teilen Europas erwiesen sich als ernstzunehmende Konkurrenten. Glückwünsche an alle!

Standard Open: 
1. Shturman Arseniy (RUS)
2. Strods Kristaps Reinis (LAT)
3. Tabors Emils (LAT) 

Standard Mädchen:  
1. Kuznecova Marija (LAT)
2. Daineko Jevgenija (LAT)
3. Locmele Valerija (LAT)

U14 Open: 
1. Jaakkola Niklas (FIN)
2. Testelecs Ilja (LAT)
3. Sokolovskis Pavels (LAT)

U14 Mädchen:
1. Maklakova Naomi (LAT)
2. Maklakova Dafne (LAT)
3. Kirijanova Sintija-Lina (LAT)

10 Jungen:
1. Jeronovics Toms (LAT)
2. Platonovs Nikolajs (LAT)
3. Kakurin Artem (RUS)

U 10 Mädchen:  
1. Gurevich Alexandra (ENG) 
2. Teremranova Sofija (LAT)
3. Sirajeva Anna Mira (LAT)

Die jüngsten Jungen und Mädchen des Festivals, die besten Jungen und Mädchen der Schnellschachgruppe C (geboren nach 2009) und der Gruppe D (geboren nach 2013), die besten Jungen und Mädchen im Blitz, die nach 2009 geboren wurden, und die besten Jungen und Mädchen in Standardschach geboren nach 2009, alle erhielten Gold-Teilnehmerzertifikate von ChessKid.com.

Die Gewinner des Standard-Schach-Events Arseniy Shturman (RUS) und Marija Kuznecova (LAT) erhielten den Hauptpreis des Festivals – Akkreditierung für die Weltschacholympiade 2022, Eintrittskarten für die Eröffnungszeremonie und Unterkunft für zwei Nächte im offiziellen Hotel der Olympiade.

Während der Abschlusszeremonie dankte FIDE-Vizepräsidentin Anastasia Sorokina den Teilnehmern, Eltern und Organisatoren – öffentliche Organisation „Rudaga plus“, Stadtrat von Jurmala, Rudaga Children and Youth School of Education and Creativity (Jurmala, Lettland), KAISSA (Riga, Lettland) , Semara Hotel Lielupe. Sie äußerte die Hoffnung, dass dieses Festival unter der Schirmherrschaft der FIDE zu einer jährlichen Veranstaltung wird. Turnierdirektorin Inessa Testelec dankte der FIDE für ihre Unterstützung und überreichte dem FIDE-Präsidenten ein denkwürdiges Geschenk.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch