August 1, 2021

Weltcup: Elisabeth Pähtz steht im Achtelfinale

Mit einem lachenden und einem weinenden Augen schauen wir zum Weltcup nach Sotschi: Traurigkeit herrscht angesichts des Ausscheidens von Matthias Blübaum und weil wir Elisabeth Pähtz nicht beim German Masters der Frauen in Magdeburg sehen werden. Dafür freuen wir uns auf unsere Nummer eins Matthias Blübaum in Magdeburg und Elisabeth Pähtz im Achtelfinale des Weltcups! Für Pähtz wird Ketino Kachiani-Gersinska in Magdeburg starten.

Ergebnisse 3. Runde 18.-20.07.2021

Nr. Deutscher Spieler Elo Gegner Elo
1 GM Matthias Blübaum 2669 ½:1½ GM Velimir Ivic 2582
2 IM Elisabeth Pähtz 2466 1½:½ IM Gulnar Mammadowa 2385

Elisabeth Pähtz hatte sich in der ersten Partie vorgestern unentschieden von der Aserbaidschanerin Gulnar Mammadowa getrennt. In der zweiten Partie gestern kam Pähtz mit leichtem Vorteil in ein Turm-Läufer-Bauern-Endspiel und baute diesen bis zum vollen Punkt aus. Im Achtelfinale ist Freundin Anna Musitschuk ihre Gegnerin. Musitschuk setzte sich in den beiden Runden davor gegen Tatev Abrahamjan (USA) mit 2:0 und gegen Pauline Guichard (Frankreich) mit1½:½ durch.

Die letzten drei langen Partien der Beiden endeten immer Remis. Zuletzt trafen sie beim FIDE-Frauen-Grand-Prix in Gibraltar aufeinander, davor Anfang 2020 beim FIDE-Frauen-Grand-Prix in Monaco und 2019 beim europäischen Frauen-Vereinscup.

Weiterlesen beim Deutschen Schachbund

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch