Juni 18, 2021

Schweizer Schach Senioren: ein wertvolles «Who is Who?» – und zurück an die Bretter!

Markus Angst – Doppelte Freude bei den Schweizer Schach Senioren: Seit Neustem ist ihre interessante Website mit 68 spannenden Porträts angereichert, und am kommenden Mittwoch kehren sie in Adelboden nach achtmonatiger Pause zurück an die Bretter.

Die Website der Schweizer Schach Senioren verfügt neu über 68 spannende Porträts.

Zu den schönen Traditionen der 1966 gegründeten Schweizer Schach Senioren gehört es, dass all ihre 570 Mitglieder nach jedem Seniorenturnier eine umfangreiche A5-Broschüre bekommen. Sie enthält nicht nur die Resultate, mehrere kommentierte Partien und zahlreiche Taktikaufgaben zum Lösen zum jüngsten Turnier, sondern auch interessante Porträts.

Seit 2011 sind in den SSS-Bulletins in unregelmässigen Abständen 68 Porträts von Schweizer Schachsenior(inn)en erschienen. In der ersten Phase stammten sie aus der Feder von Michel Brand, seit 2016 schreibt sie SSS-Vizepräsident und Bulletin-Co-Redaktor Jürg Morf. Nun hat der SSS-Webmaster Renzo Guarisco mit grossem Aufwand sämtliche Porträts (inklusive aller Fotos) auf die Website der Schweizer Schach Senioren aufgeschaltet – mit detailliertem Inhaltsverzeichnis und sehr einfacher Bedienung.

Sie lesen sich wie ein «Who is Who?» von bekannten und weniger bekannten Schweizer Ü60-Spieler(inne)n und sind eine wertvolle Fundgrube von Charakterköpfen. Den direkten Zugang zur Schweizer «Senipedia» finden Sie hier.

Adelboden: das erste Turnier nach acht Monaten

Beispiel: Heft zum blättern

Nach acht langen Monaten – das letzte Over-the-Board-Turnier fand im letzten Oktober in Gstaad statt – mit wöchentlichen Ausweichmanövern auf Lichess, fünf Turnieren nach Schweizer System und mit längerer Bedenkzeit und regelmässigen Online-Trainings mit FM Davide Arcuti können die Schweizer Schachsenioren in der kommenden Woche endlich wieder ans Brett zurückkehren. Ab Montag spielen im Hotel «Hari» in Adelboden bis am 23. Juni 48 Teilnehmer(innen) ein neunrundiges Turnier – natürlich unter strengen Corona-Schutzbedingungen. «Wir freuen uns riesig», so SSS-Präsident Anton Brugger, «dass wir unsere Züge nach so langer Zeit wieder mal auf einem Brett statt mit einer Maus ausführen können.»

Hier finden Sie die Startrangliste und ab kommendem Montag die Resultate des Seniorenturniers in Adelboden

Sie sind 60 oder älter und wollen Mitglied bei den Schweizer Schach Senioren werden? Präsident Anton Brugger gibt Ihnen gerne Auskunft über die seit 55 Jahren bestehende Vereinigung!

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch