Mai 7, 2021

Auftakt zum World-Cup-Quali-Turnier in Magglingen: GM Noël Studer und GM Sebastian Bogner bereits in Führung

Markus Angst – Nach den beiden ersten Rapid-Runden mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten plus 10 Sekunden liegen die Favoriten Noël Studer (Bern) und Sebastian Bogner (Zürich) im in Magglingen stattfindenden Schweizer Qualifikationsturnier für den FIDE World Cup verlustpunktlos in Führung.

GM Noël Studer (links) gewann seinen Eröffnungsmatch gegen IM Gabriel Gähwiler nach hartem Kampf.

Allerdings mussten die beiden Grossmeister ihre Kämpferqualitäten unter Beweis stellen, um nicht schon am Eröffnungstag Federn zu lassen. So hielt IM Gabriel Gähwiler die Startrunden-Partie gegen Noël Studer lange Zeit im Remis-Bereich, ehe dem Neftenbacher im Endspiel ein Fehler unterlief und er sich nach 62 Zügen geschlagen geben musste. In der 2. Runde hatte Noël Studer mit Weiss gegen FM Noah Fecker (Eggersriet) dann keine Probleme und gewann souverän nach 24 Zügen.

Sebastian Bogner stand gegen IM Oliver Kurmann (Luzern) in der Eröffnungspartie mit Weiss lange Zeit auf Verlust, profitierte dann aber von einem Fehlzug seines Gegners und gewann nach 54 Zügen. In der zweiten Partie überschritt sein Gegner IM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ) im 33. Zug in ausgeglichener Stellung die Zeit.

Morgen Dienstag stehen um 14, 15.30 (mit dem Spitzenkampf Studer – Bogner) und 17 Uhr die drei restlichen Runden des Rapid-Turniers – bei dem es für einen Sieg 1 Punkt und für ein Remis ½ Punkt gibt – auf dem Programm. Alle Partien werden live auf Chess24 übertragen (siehe untenstehenden Link).

Von Mittwoch bis Sonntag (Spielbeginn jeweils 14 Uhr/Ausnahme Schlussrunde: 10 Uhr) werden dann fünf Runden mit klassischer Bedenkzeit mit Farbwechsel gegenüber dem Rapid-Format ausgetragen. Für einen Sieg gibt es 2 Punkte, für ein Remis 1 Punkt.

Wegen der Pandemie-Schutzbestimmungen tragen die sechs Spieler während der Partien Masken. Zuschauer sind im Turniersaal keine zugelassen.

Rapid-Turnier

1. Runde: Gähwiler – Studer 0:1. Bogner – Kurmann 1:0. Fecker – Bänziger 1:0.

2. Runde: Studer – Fecker 1:0. Bänziger – Bogner 0:1. Kurmann – Gähwiler 1:0.

Rangliste nach 2 Rapid-Runden: 1. Studer und Bogner je 2. 3. Kurmann und Fecker je 1. 5. Gähwiler und Bänziger je 0.

Partien der 3. Runde (Dienstag, 14 Uhr): Bänziger – Studer, Bogner – Gähwiler, Fecker – Kurmann.

Partien der 4. Runde (Dienstag, 15.30 Uhr): Studer – Bogner, Kurmann – Bänziger, Gähwiler – Fecker.

Partien der 5. Runde (Dienstag, 17 Uhr): Kurmann – Studer, Bogner – Fecker, Bänziger – Gähwiler.

Langzeit-Turnier

Partien der 1. Runde (Mittwoch, 14 Uhr): Fecker – Studer, Bogner – Bänziger, Gähwiler – Kurmann.

Partien der 2. Runde (Donnerstag, 14 Uhr): Studer – Gähwiler, Kurmann – Bogner, Bänziger – Fecker.

Partien der 3. Runde (Freitag, 14 Uhr): Studer – Kurmann, Fecker – Bogner, Gähwiler – Bänziger.

Partien der 4. Runde (Samstag, 14 Uhr): Bogner – Studer, Bänziger – Kurmann, Fecker – Gähwiler.

Partien der 5. Runde (Sonntag, 10 Uhr): Studer – Bänziger, Gähwiler – Bogner, Kurmann – Fecker.

Hier können Sie alle Partien live verfolgen und nachspielen: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/swiss-fide-world-cup-qualifier-2021/1/1/1

Print Friendly, PDF & Email
Share this