Oktober 27, 2021

Schach-Comeback im Online-Auftritt des «Tagesanzeigers»

Markus Angst  – Vier Monate nach der Einstellung der traditionellen Schachspalte in der Samstagausgabe des «Tagesanzeigers» feiert Schach beim «Tagi» ein Comeback – im Online-Auftritt der Zürcher Tageszeitung.

Die beliebte Problemschach-Spalte feiert im Online-Auftritt des «Tagi» eine Wiederauferstehung.

Jeden Samstag präsentiert André Behr, der die Schachspalte in der Printausgabe des «Tagi» während über drei Jahrzehnten betreute, eine Top-Story. Seine erste von gestern ist dem WM-Kandidatenturnier in Jekaterinburg gewidmet, dessen zweite Halbzeit nach über einjährigem, corona-bedingten Unterbruch morgen Montag beginnt.

Besondere Freude am frei zugänglichen Schach-Auftritt in «Tagi»-Online dürften die Freunde des Kunstschachs haben, feiert doch die beliebte Problemschach-Spalte eine Wiederauferstehung.

Neben Problemschach plant André Behr für die Zukunft neben der jeweiligen Top-Story sukzessiv weitere Elemente wie Jugendschach, nationale und internationale Kurzmeldungen oder Bücher. «Wer inhaltliche Ideen beisteuern möchte, kann sich jederzeit gerne bei mir melden», sagt der 67-jährige Berufsjournalist.

Link für Kandidatenturnier-News: https://www.tagesanzeiger.ch/wer-wird-der-gegner-von-weltmeister-carlsen-161286978398

Link für Problemschach: https://www.tagesanzeiger.ch/koennen-sie-diese-denkaufgabe-loesen-321861807108

News auf der SSB-Website vom 20. Dezember 2020: http://www.swisschess.ch/news-112/der-tagesanzeiger-stellt-die-schachspalte-ein-neues-online-format-in-planung.html

Kontakt André Behr: abehr@bluewin.ch

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch