April 23, 2021

Die Top 5 der besten Schachspielerinnen aller Zeiten

Die Dame mag die stärkste Figur im Schach sein, aber es fühlt sich manchmal so an, als ob außer der fiktiven Beth Harmon nur wenige Frauen das Spiel zu spielen scheinen. In den Vereinigten Staaten zum Beispiel sind nur etwa ein Siebtel der Mitglieder des nationalen Schachverbands weiblich. Mit Stand vom Februar 2021 gibt es nur 37 aktive Spielerinnen, die den höchsten Titel im Schach, den des Großmeisters, erreicht haben, von den über 1700 aktiven Spielern, die diesen Titel erworben haben.

Dennoch waren die besten weiblichen Spielerinnen schon immer von eindeutig hohem Kaliber. Nachfolgend sind die fünf Besten der Geschichte aufgeführt. Alle von ihnen spielten in offenen Turnieren, die aus Männern und/oder Frauen bestanden, und einige entschieden sich zu einem bestimmten Zeitpunkt, nur in offenen Turnieren zu spielen. Wenn sie in Frauenturnieren spielten, lagen sie oft an der Spitze des Feldes. Alle von ihnen haben internationale Turniere in offenen Wettbewerben gewonnen oder einen Weltmeister besiegt, und in den meisten Fällen beides. Ihre Errungenschaften machen sie zu legendären Ikonen des Spiels.

Ehrenvolle Erwähnungen
#Nr. 5 Vera Menchik
#Nr. 4 GM Nona Gaprindashvili
#3 GM Maia Chiburdanidze
#2 GM Hou Yifan
#1. GM Judit Polgar

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this