Dezember 3, 2022

Schulschach-Fortbildung für Lehrer am 21.12.2020

Von Walter Rädler.

Lehrerfortbildung nächsten Woche nahezu ausgebucht

Das Schulschach hat in Corona-Zeiten deutschlandweit einen schweren Stand. In Bayern können Grundschullehrer wegen Lehrermangel keine Schulschach-AGs mehr anbieten. Erfreulich, dass drei Schachentusiasten eine Fortbildung für Interessierte anbieten.

IM Andreas Rupprecht spielt Bundesliga in Augsburg, Johannes Paar aus Weiden Regionalliga und Constantin Blodig kommt aus einer der Schachfamilien in Bayern. Die drei bieten zusammen am 21.12 eine Online-Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer und Schulschachaktivisten an. Zu ihrer Überraschung waren nach kürzester Zeit die 60 Plätze nahezu voll, deswegen dürfen nur noch bayerische Kollegen sich über FIBS anmelden.

Die Fortbildung wird natürlich wiederholt, bitte Interessenten bei mir, wraedler@aol.com melden.

Schulschach-Fortbildung für Lehrer am 21.12

Am Montag, den 21.12., gehen viele Schüler nicht in die Schule. Lehrer haben jedoch Dienstpflicht und müssen z.B. Fortbildungen online besuchen. Deswegen bieten IM Andreas Rupprecht, Constantin Blodig und Johannes Paar an diesem Tag eine Online-Fortbildung an. Andreas Rupprecht (ELO von 2390) hat Erfahrung als Spieler der 1. Bundesliga und gleichzeitig leitet er eine Schulschachgruppe einer Realschule. Er kennt Spitzenschach und die Nöte eines Lehrers, der seinen Schülern erst einmal die Schachregeln beibringen muss.

Anmeldeschluss ist der 18.12.2020

Lehrer aus Bayern melden sich unter FIBS an:

http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=215666.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский