Carmen Voicu-Jagodzinsky und Moritz Runte gewinnen mit NRW die DLM

Carmen Voicu-Jagodzinsky und Moritz Runte gewinnen mit NRW die DLM

(Abschlussbericht von Andreas Jagodzinsky, 04.10.2020)
Mit einem 6,5-1,5 sicherte sich die NRW-Auswahl gegen Sachsen-Anhalt den Sieg bei der DLM. Es war der erste Sieg seit 2008 für NRW.

Moritz war wieder in die Mannschaft gekommen, aber er hatte nicht seinen besten Tag. Irgendwas ging in der Eröffnung schief, so dass er früh auf der Verliererstraße war. Und trotz einiger guter Stellungen nach der Eröffnung sah es nach etwa zwei Stunden alles andere als gut für NRW aus.

Dass Hussain Besou (Lippstadt) in besserer Stellung Remis machte, trug nicht gerade zur Beruhigung von Carmen bei.

Und die Stellungen von Michelle Trunz (Godesberg) und Eva Rudolph (Düsseldorf) waren mit der Bezeichnung „verdächtig“ auch eher wohlwollend beschrieben.

Aber dann stellte sich das Glück ein, dass Sieger brauchen.

Melanie Müdder (Solingen), die neben Tristan Niermann (Lieme) über die gesamte Spieldauer souverän einen Vorteil erspielte und ausbaute, glich aus. Dann gewann Luisa Bashylina (Solingen) ihre Partie. Und plötzlich kippten die Partien von Michelle und Eva völlig. Da nun auch Alexander Krastev (Solingen) am Spitzenbrett klar besser stand, steuerte NRW dem Titelgewinn entgegen.

Letztlich gewannen alle Spieler und Spielerinnen ihre Partien.

Am Ende hatte NRW, das in der ersten Runde noch Rheinland-Pfalz unterlegen war, zwei Punkte Vorsprung auf Niedersachsen und Baden.

Zur Mannschaft gehörten neben den oben genannten Spielerinnen und Spielern auch noch Jonas Gallasch (Porz) und Tamila Trunz (Godesberg). Zweiter Trainer war Andre Wolf (Lieme).


Mannschaftsturnier in Berlin, 29.09. – 04.10.2020

Jedes Jahr im Herbst treten die Verbandsauswahlen gegeneinander an. Die Besten der Länder kämpfen in einem gemeinsamen Team mit Mädchen und Jungen der verschiedenen Altersklassen. An acht Brettern wird fünf Tage lang gespielt.

Turnierinfos

  • 7 Runden Schweizer System
  • Bedenkzeit pro Spieler und Partie: 90 Minuten für 40 Züge (30 Sekunden Zeitbonus pro Zug), 30 Minuten für den Rest der Partie (30 Sekunden Zeitbonus pro Zug)
  • Altersklasse: Jahrgänge 2000 und jünger
  • Notationspflicht: Die Züge müssen mitgeschrieben werden.

Alle Paarungen, Ergebnisse und Partien

Zeitplan

Zeit Programm

Montag, 24.08.2020

Postalische Meldung

Montag, 07.09.2020

Meldung Kader

Mittwoch, 30.09.2020

08.30 Uhr 1. Runde
14.30 Uhr 2. Runde

Donnerstag, 01.10.2020

08.30 Uhr 3. Runde

Freitag, 02.10.2020

08.30 Uhr 4. Runde
14.30 Uhr 5. Runde

Sonnabend, 03.10.2020

08.30 Uhr 6. Runde

Sonntag, 04.10.2020

08.00 Uhr 7. Runde

(Ein Bericht von Andreas Jagodzinsky, 03.10.2020)

Print Friendly, PDF & Email