Juli 3, 2022

Fragebogen Zeitschrift Schach: Nick Barton

In der August-Ausgabe der Zeitschrift „Schach“ wird die Frage „Quo vadis, Schach?“ aus mehreren Blickwinkeln diskutiert. Den Fragebogen beantwortet Theo Wait, einer der Administratoren der Schachplattform lichess.

Theophilus Wait
Der 27-jährige Brite ist einer der wichtigsten Köpfe bei Lichess, dem größten nichtkommerziellen Schachserver weltweit. Zu seiner Vorstellung schrieb er uns: »Die Leidenschaft für das Schach packte mich während meines Studiums der russischen Sprache und Geschichte am University College London. Während meiner Reisen durch Osteuropa, Russland und Zentralasien spielte ich viel in Cafés und Bars. Später wechselte ich zur juristischen Fakultät und arbeitete später im Bereich der Finanzregulierung in London. Vor ungefähr neun Jahren begann ich damit, mich um die
russische Übersetzung von Lichess zu kümmern. Das entwickelte sich zu einer allgemeinen Moderatoren- und Administrationstätigkeit. Im Moment bin ich ein Treuhänder und der Schatzmeister von Lichess.«

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский