Oktober 27, 2021

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

10 Nationenkampf mit 700 Spielerinnen wird am Donnerstag, 28. Mai fortgesetzt

Die größte Breitensportveranstaltung im europäischen Raum für Mädchen und Frauen mit rund 700 Spielerinnen beim  Länderkampf XXL aus 10 europäischen Ländern und Regionen war ein Riesenerfolg, technische Probleme bei Lichess erzwangen aber eine Verlegung.

Lilli Hahn

Es war überall die Begeisterung zu spüren, dass eine solche Veranstaltung stattfand. Ein Teil der 700 zu sein, war für viele herausragend.

Deutschland führte da vor Frankreich in Gruppe A , in der auch Ungarn, Katalonien und eine Auswahl aus Schottland und Irland mitspielten. In der Gruppe B ging es sehr knapp zu, da lag bei Abbruch England vorn. Mit dabei in Gruppe B waren Österreich, Schweiz, Tschechien und Portugal.

Das Turnier wird mit der Qualifikationsrunde am 28.05. wieder aufgenommen und das Finale wird am 04.06. gespielt. Vielleicht sind dann sogar noch mehr Spielerinnen dabei? Man kann sich noch jederzeit über

maedchenschach@deutsche-schachjugend.de anmelden.

Großes Lob aus allen Ländern erhielt der Arbeitskreis Mädchenschach und Lilli Hahn, die die gesamte Organisation des Turnieres übernommen hatten. Alle freuen sich auf die Wiederaufnahme am 28.05.2020.

https://www.deutsche-schachjugend.de/fileadmin/user_upload/Maedchen-Frauen_Vergleichskampf_XXL_Wiederholung_Ausschreibung.pdf

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch