September 18, 2021

Bunratty Chess Festival – Elisabeth Paehtz auf dem 2. Platz

IM Elisabeth Paehtz

Das Bunratty International Chess Festival ist ein Schachturnier, das jährlich im Dorf Bunratty in der Nähe von Limerick im County Clare an der irischen Westküste stattfindet. Es wurde 1994 erstmals ausgetragen und ist mit rund 300 bis 350 Teilnehmern das populärste und größte offene Schachturnier in Irland.

Das Turnier umfasst sechs Runden im Schweizer System, die an einem Wochenende im Februar von Freitag bis Sonntag ausgespielt werden. Das Teilnehmerfeld wird anhand der Wertungszahlen der Spieler in vier Gruppen – Masters, Challengers, Major und Minor – eingeteilt und umfasst in der Masters-Gruppe mehrere Großmeister, Internationale Meister und weitere Titelträger. Die Preisgelder für die vier Gruppensieger liegen zwischen 300 Euro in der Minor-Gruppe und 1000 Euro in der Masters-Gruppe. IM Elisabeth Paehtz mit 3 Siegen aus 3 Partien ist gut im Rennen. In Runde 4 wartet allerdings ein schweres Kaliber. Nigel Short (2626) muss erst einmal überwunden werden. GM Vlastimil Hort setzt eine Runde aus. Bedenkzeit: 90 Minuten plus 15 Sek. pro Zug.

Zu den Siegern der Masters-Gruppe zählten bisher unter anderem Luke McShane  (2019), Nigel Short (2016, 2017), Wesley So (2015), Gawain Jones (2011, 2014), Michael Adams (2012, 2013), Alexander Baburin (1995, 2010), Peter Swidler (2008, 2009), Joel Benjamin (2007), Simon Williams (2006), John Nunn (2003), Mark Hebden (2001), Sergey Tiviakov (1999, 2018), Luke McShane (1998, 2019), Jonathan Speelman (1997) und Daniel King (1996).

Am Ende landete Elisabeth Paehtz mit 3 Siegen und drei Remis auf dem 2. Platz. Siehe Tabelle.

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch