Viernheim und Berlin im Europapokal

3 Antworten

  1. Das Turnier wurde wohl verlegt, nun ist es parallel zum FIDE Grand Prix in Hamburg und überschneidet sich etwas mit Chess Tour Schnell- und Blitzschach in Bukarest – Mamedyarov wird wohl die erste Runde verpassen und dann direkt von Bukarest nach Montenegro reisen.

  2. Schmitty sagt:

    Tja, im letzten Jahr war der ECC in Griechenland, und 4 deutschen Teams waren vertreten: Bremen, Berlin, Aachen und Mülheim.

  3. Obwohl 15. September offenbar Meldeschluss war werden die Aufstellungen noch nicht verraten. Der abgebildete Peter Svidler ist jedenfalls nicht dabei, da er – wie viele andere – parallel beim FIDE Grand Swiss/Isle of Man Open mitspielt. Spitzenteams werden daher nicht in Bestbesetzung antreten – Viernheim könnte Mamedyarov (für Isle of Man nicht gemeldet) aufstellen, aber generell spielten deutsche Vereine beim Europacup mit B-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.