Juni 15, 2021

SK Schwäbisch Hall goes European

Die Damen des SK Schwäbisch Hall nehmen im Dezember das erste Mal an einem Europacup teil, und zwar am “European Online Women’s Club Cup”, der vom 19.12. bis 22.12. stattfindet und gemeinsam von der europäischen Schachunion und dem Schachclub Monte Carlo unter der Schirmherrschaft von Fürst Albert II von Monaco veranstaltet wird. Gespielt wird online im Schnellschachmodus (15min +5s). Aktuell ist Schwäbisch Hall Setzlisten-Dritter (Meldeschluss ist in einer Woche), spielen werden Lela Javakhishvili, Nino Batsiashvili, Deimante Cornette (gleichzeitig auch Mannschaftskapitän), Lilit Mkrtchian und Karina Ambartsumova. Alle Informationen zum Turnier gibt es hier. Gespielt wird auf der Plattform Tornelo. Weitere Informationen, zum Beispiel wie man die Partien online verfolgen kann, folgen rechtzeitig vor dem Start des Events. Bisher ist Schwäbisch Hall die einzige gemeldete Mannschaft aus der deutschen Frauen-Bundesliga.

Die aktuelle Liste der gemeldeten Mannschaften und Spielerinnen kann hier eingesehen werden. Die Setzlisten-Ersten sind aktuell Kiew (quasi die ukrainische Nationalmannschaft) und Gastgeber Monte Carlo (wenn man bei einer Online-Veranstaltung von einer Heimmannschaft sprechen kann). Bei Monte Carlo spielen unter anderem Vizeweltmeisterin Aleksandra Goryachkina und die deutsche Nummer 1 Elisabeth Pähtz.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch