Juli 21, 2024

Schachfestival München beendet:

Schachfestival München mit Olympiade-Teilnehmern Dmitrij Kollars und Frederik Svane beendet:
In der vergangenen Woche spielten die Nationalspieler Dmitrij Kollars und Frederik Svane bei der zweiten Auflage des Münchener Schachfestivals mit.

Vladmir Fedoseev gegen Dmitrij Kollars ©Katharina Reinecke

Neben der Hauptveranstaltung konnten Schachenthusiasten auch an einem Schnellschachturnier teilnehmen. Ganz im Sinne eines Festivals fanden an 15 Tagen verschiedenste Veranstaltungen statt.
Das „Münchner Open“ mit A- und B-Turnier startete am 26.05. und begann für Frederik Svane zunächst mit einem Schockerlebnis. In einer gewonnenen Stellung übersah er eine Ressource seines Gegners, der sich so in ein Patt retten konnte:

Td6 Dxd6 Tf6+ Dxf6 und Patt.

Im weiteren Turnierverlauf konnte sich Frederik gut erholen und erreichte mit 7/9 den vierten Platz.
Auch Dmitrij zeigte in München eine überzeugende Leistung. Mit ebenfalls 7/9 und der etwas besseren Buchholz belegte er den dritten Platz hinter Pavel Eljanov und Vladimir Fedoseev, gegen die Dmitrij remisierte.

Frederik Svane ©Katharina Reinecke

Dmitrij und Frederik sind direkt aus dem Trainingslager zum Schachfestival nach München weiter gereist und berichten im Interview über ihren Turnierverlauf bis Runde 4. Dmitrij verrät außerdem, dass sein Highlight im Trainingslager das Lasertag spielen war.

Frederik verrät off-cam, dass Vincent Keymer beim Lasertag die meisten Punkte erzielen konnte.

https://youtu.be/Oy38E0B0z5Y?si=HAAmu9O6zLxTOyVd

Wir gratulieren den beiden zu ihrer erfolgreichen Turnierleistung und hoffen, dass sie sich nach diesem Schachmarathon etwas erholen können.

Streamerin Alexandrachess ©Katharina Reinecke

https://schachfestivalmuenchen.de/