Mai 18, 2024

WIM Annmarie Mütsch wechselt zum belgischen Schachverband

Die für die SG Solingen in der 1. Frauenbundesliga spielende WIM Annmarie Mütsch (2283 Elo) wechselte jetzt zum belgischen Schachverband. Sie wird aktuell bereits in der belgischen Elo-Liste auf Platz 47 gelistet. Sie avanciert zugleich auf Platz 1 der belgischen Frauen-Elo-Rangliste und dürfte damit für die belgische Frauennationalmannschaft eine bedeutende Verstärkung darstellen. Ab dem 1. September 2025 wäre Annmarie für ihren neuen Verband spielberechtigt.

Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler widmet Annmarie zu ihrem Wechsel die folgenden Zeilen:

Annmarie wurde 2016 in den DC-Kader des DSB aufgenommen. Sie imponierte mit großem Kampfgeist auf und neben dem Schachbrett. Im Spiel versuchte sie in jeder Partie alles, um den vollen Punkt zu holen. Dieser Ehrgeiz brachte sie 2018 an die Spitze der Weltmeisterschaft. In Griechenland, genauer in Porto Carras (2011 Männer-EM, 2015 Roven Vogel WM) setzte sie mit dem Weltmeistertitel U16w die Serie der deutschen Erfolge an eben diesem Ort fort.
Auch 2019 brachte ihr zwei Medaillen. In Bratislava holte sie EM-Bronze in der U18w und zusammen mit Jana Schneider gewann sie Silber bei der Team-EM U18w in Pardubice.

Mehr …