April 13, 2024

Magnus Carlsen erneut Weltmeister im Schnell- und Blitzschach

Der Norweger Magnus Carlsen bleibt weiter der beste Spieler der Welt bei den kurzen Bedenkzeiten. In Samarkand (Usbekistan) verteidigte er sowohl den Titel im Schnellschach (15+10) als auch im Blitzschach (3+2). Im Schnellschach war es bereits sein fünfter WM-Titel, im Blitzschach sogar der siebte. In den Frauenwettbewerben siegten die Russinen Anastasia Bodnaruk (Schnellschach) und Walentina Gunina (Blitzschach).

Die deutsche Delegation war angesichts des Reiseweges (rund 5200 km von Frankfurt/Main bis Samarkand und rund 6½ Stunden Flug) sehr klein, aber dafür hochkarätig. Mit Vincent Keymer und Dinara Wagner machten sich zwei absolute Topspieler auf den weiten Weg. Dritter deutscher Teilnehmer war Rochade-Europa-Chefredakteur FM Jens Hirneise, der allerdings nur im Schnellschachturnier mitspielte.

Mehr …