Mai 27, 2024

Ein tödliches Spiel – Mord im Prime Tower – Kriminalroman

Oliver Thalmann

Kurz nach den Feierlichkeiten am 1. Mai wird Zürich von einer bizarren Mordserie heimgesucht. Der Täter hinterlässt an jedem Tatort eine Schachfigur, eine Buchseite und eine Grabkerze. Kommissar Monti begibt sich mit seinem Kollegen Urech auf die Jagd nach einem Phantom, das ihnen immer einen Zug voraus zu sein scheint. Die Spur führt ihn bis in sein eigenes Umfeld, und die Frage nach der Wahrheit wird zu einer persönlichen Zerreissprobe …

Zug um Zug in den Tod – in Zürich treibt ein Schach-Mörder sein Unwesen

Mit «Mord im Prime Tower» betritt der Autor und passionierte Schachspieler Oliver Thalmann ein faszinierendes und ungewöhnliches Terrain und stellt das Spiel der Könige ins Zentrum seines
neuen Kriminalromans. Ein vermeintlich isolierter Mord im Prime Tower wächst sich darin zu einer ganzen Serie aus, bei der bei allen Opfern Schachfiguren und eine Seite aus einem Buch gefunden
werden, das aus der Bibliothek von Kommissar Montis Schachclub gestohlen wurde.

Thalmann gelingt ein kluger, komplexer Fall, bei dem alle Opfer eine Verbindung zu einer Firma mit Sitz im Prime Tower haben. Sein Kommissar Monti ist ein besonnener Ermittler, dem im Laufe des Falles immer bewusster wird, dass ihm der Mörder mit den Arrangements am Tatort persönlich ein Rätsel stellt – bei einer finalen Schachpartie kann er den Täter schließlich überführen. Bis dahin muss sich Monti in Hartnäckigkeit und Denkarbeit üben. Man folgt dem Kriminaler und den anderen liebevoll gezeichneten Charakteren nur zu gern durch die Story, die einige Überraschungen parat hält.

Der Krimi gibt genug Erklärungen, dass auch Unerfahrene im Thema Schach gut folgen können. Für alle Schachspieler ist es ein ohnehin ein wahres Vergnügen diesen speziellen Krimi zu lesen. Nach dem Riesenerfolg der Serie «Das Damengambit» und dem öffentlich ausgetragenen Streit der beiden Profispielern Hans Niemann und Magnus Carlsen, das dem Schachspiel viel Aufmerksam bescherte, liegt der Krimi wunderbar am Puls der Zeit. Dem Ganzen fügt Thalmann noch genau das richtige Quäntchen Zürcher Flair und Charme hinzu, mit sprachlicher Raffinesse, viel Situationskomik und Sprachwitz rundet er den Krimi ab.

Oliver Thalmann wurde 1975 geboren und wuchs in Hergiswil bei Willisau im Kanton Luzern auf. Seit über 15 Jahren arbeitet er als Unternehmer im Bereich der erneuerbaren Energien. Er lebt mit seiner Ehefrau und seinen zwei Kindern im Kanton Zürich.

Zug um Zug in den Tod

Kurz nach den Feierlichkeiten am 1. Mai wird Zürich von einer bizarren Mordserie heimgesucht. Der Täter hinterlässt an jedem Tatort eine Schachfigur, eine Buchseite und eine Grabkerze. Kommissar Monti begibt sich mit seinem Kollegen Urech auf die Jagd nach einem Phantom, das ihnen immer einen Zug voraus zu sein scheint. Die Spur führt ihn bis in sein eigenes Umfeld, und die Frage nach der Wahrheit wird zu einer persönlichen Zerreissprobe …

Oliver Thalmann |

Mord im Prime Tower |

Kriminalroman | Broschur |

272 Seiten | ISBN 978-3-7408-1769-5 |

16,00 € [DE] 16,50 € [AT]

Erscheinungstermin: 27. Juni 2023