Juni 16, 2024

63. Offene Kölner Stadtmeisterschaft: Luca Suvorov klarer Gesamtsieger

v.l.n.r.: Daniel Elias Ochs (3.), Zsigmond Szajbely (2.), Luca Suvorov (Neuer Kölner Stadtmeister)

Die 63. Offene Kölner Stadtmeisterschaft ist am Sonntag mit einem klaren Start-Ziel-Sieg von Luca Suvorov (SG Porz, 6,5 Punkte) zu Ende gegangen. Nach überzeugenden sechs Auftaktsiegen folgte in der letzten Runde eine Punkteteilung gegen den Gewinner des Jugendpreises und Dritter der Gesamtwertung, Daniel Elias Ochs (Wiesbadener SV, 5,5 Punkte). Auf dem zweiten Platz kam Zsigmond Szajbely (Empor Berlin, 6 Punkte) ebenfalls ungeschlagen ins Ziel. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 4000 Euro ausgeschüttet. Die Sieger und Platzierten wurden neben dem Preisgeld zudem mit Urkunden ausgezeichnet. Für die drei Erstplatzierten gab es obendrein noch schicke Glaspokale. Die jüngste Teilnehmerin, die Neunjährige Nicole Kühn (SK Turm Schiefbahn) bekam das neue Buch mit persönlicher Widmung von Elisabeth Pähtz überreicht.

Das komplette Ergebnis auf chess-results.com. Die Partien der ersten zehn Bretter jeder Runde können hier abgerufen werden.

Mehr …