Mai 20, 2024

Nils Grandelius gewinnt Reykjavik Open 2023

GM Nils Grandelius ging als Sieger der Reykjavik Open 2023 hervor. Der schwedische GM, ein regelmäßiger Turnierteilnehmer, gewann dieses Event bei seinem 11. Versuch! Das vom FIDE-Hilfspaket unterstützte Schweizer Turnier mit 9 Runden fand vom 29. März bis 4. April 2023 in der isländischen Hauptstadt statt.

Da viele starke GMs teilnahmen, war es ein sehr enger Wettbewerb, der bis aufs Äußerste zurückreichte. Es genügt zu sagen, dass es erst nach Runde 5 den einzigen Führenden in der Veranstaltung gab – Abhijeet Gupta aus Indien, der 5/5 erzielte.

In der letzten Runde teilten sich bis zu fünf Spieler mit 6,5/8 den ersten Platz, aber nur Grandelius holte einen so dringend benötigten Sieg über IM Quentin Loiseau, um klar als Erster abzuschließen, während alle anderen Führenden ihre Partien remisierten.

Eine große Gruppe von Teilnehmern belegte den zweiten Platz, wobei die GMs Mustafa Yilmaz und Abhijeet Gupta dank des überlegenen Buchholz den zweiten bzw. dritten Preis belegten.

Endstand :

1

Nils Grandelius

SW

2658

€5,000

2

Mustafa Yilmaz

TUR

2629

7

€1,414

3

Abhijeet Gupta

IN

2620

7

€1,039

4

Maxim Lagarde

AUS

2581

7

€814

5

Gabor Papp

SIE

2544

7

€714

6

Matthäus Cornet

AUS

2563

7

€639

7

Tamás Banusz

SIE

2616

7

€589

8

Leon Livaic

CRO

2569

7

€589

9

Wasyl Iwantschuk

UKR

2664

€350

10

V Pranav

IN

2545

€350

Die Preise wurden auch in den folgenden Kategorien vergeben: 0-2000, 2001-2200, 2201-2400, Senioren 65+, Junioren U16 und Frauen (Bild unten).


LR: WGM Sarah Papp (2), IM Irene Kharisma Sukandar (1) und Nisha Mohota (3)

Die acht Erstplatzierten der Reykjavik Open 2023 verdienten FIDE Circuit-Rennpunkte basierend auf der Endwertung:

1

Nils Grandelius

13,03

2

Mustafa Yilmaz

8,47

3

Abhijeet Gupta

7,82

4

Maxim Lagarde

7,16

5

Gabor Papp

6,51

6

Matthäus Cornet

5,86

7

Tamás Banusz

5,21

8

Leon Livaic

4,56

Folgende Normen wurden beim Turnier absolviert.

  • GM-Norm – Sidhant Mohaptra
  • IM-Norm – Sahithi Varshini und Patryk Cieslak

Foto: Hallfríður Sigurðardóttir und offizielle Website

Offizielle Website: reykjavikopen.com/