Februar 5, 2023

Im neuen Bewerb, der 2. Frauen-Bundesliga West, wurden am vergangenen Wochenende die finalen Runden in Kufstein ausgetragen. Zeitgleich mit der 2. BL West trafen am Samstag bei den Frauen der SK Dornbirn 2 und der SK DolomitenBank Lienz aufeinander, wobei die Osttiroler Mannschaft mit 2,5:1,5 ihre Partien gewann. Schach ohne Grenzen besiegte Schach und Mindsports Klagenfurt ebenfalls 2,5:1,5.

Die entscheidenden Partien am Sonntag brachten dann einen Sieg von Schach und Mindsports Klagenfurt gegen Dornbirn 2 und einen Kantersieg von Schach ohne Grenzen gegen den SK DolomitenBank Lienz.
Somit standen als Sieger-Team die Frauen von Schach ohne Grenzen fest.

Gegen 14 Uhr konnte IA Gerhard Bertagnolli zur Siegerehrung rufen und der Bundesfrauentrainer des ÖSB, GM David Shengelia, überreichte die Medaillen. Organisatorin Ina Anker gratulierte allen Spielerinnen, überreichte kleine Geschenke und bedankte sich bei allen für die fairen Partien! Eine Fortsetzung dieser Meisterschaft wird auf jeden Fall angestrebt.(wk, Text/Foto: Ina Anker)

Ergebnisse bei Chess-Results

Share this
EnglishDeutschРусский