Februar 1, 2023

Schach macht Schule: Eine gemeinsame Erfolgsgeschichte von DSB und DSJ

Der Deutsche Schachbund und die Deutsche Schachjugend haben gemeinsam mit den Landesverbänden und den Schulschach-Referenten der Länder das bundesweite Schulschach-Projekt „Schach macht Schule“ aufgesetzt. Schulschach ist von immensem Nutzen für die gesamte Gesellschaft, wie eine Studie aus dem Jahre 2021 nachweisen konnte. Zudem ist es die beste Möglichkeit, dem Mitgliederschwund in den Schachvereinen entgegenzuwirken und stattdessen einen kontinuierlichen Anstieg der Mitgliederzahlen zu erreichen. Jeder Verein, der aktiv Schulschach betreibt, erhält signifikanten Zustrom von schachspielenden Kindern und wird damit dauerhaft seinen Fortbestand sichern. Die Details des Projektes findet man hier.

Der DSB und die DSJ haben bisher rund 120 Vereine und Schulen bei der Einrichtung einer Schulschach-AG unterstützt. Das Projekt läuft auch im Jahr 2023 weiter, insgesamt werden wir 300 Schulen und Vereine mit einem Materialpaket ausstatten.

Wir möchten an dieser Stelle eine Auswahl von Berichten veröffentlichen, die uns von Vereinen zugeschickt wurden, die sich erfolgreich für das Projekt beworben haben. Vielen Dank für das Engagement aller beteiligten Vereinsvertreter und Lehrer!

Berichte von teilnehmenden Vereinen

Niedersachsen

Verein Schach-AG
SG Königslutter Grundschule Königslutter

Rheinland-Pfalz

Verein Schach-AG
Schachfreunde Nickenich Ganztagsschule Kruft

Sachsen-Anhalt

Verein Schach-AG
Stendaler SK Sekundarschule Geschwister Scholl

Württemberg

Verein Schach-AG
SC Ingersheim Oscar-Paret-Schule
Share this
EnglishDeutschРусский