Juni 20, 2024

DVM Darmstadt: ein Tag voller Überraschungen

Der erste offizielle Spieltag der DVM in Darmstadt ist beendet und es lassen sich einige Überraschungen verzeichnen. Denn bereits in der ersten Runde haben die beiden größten Vereine Deutschlands einen Mannschaftspunkt abgegeben, sowohl der SC Ostfildern spielte Unentschieden gegen den Hamburger SK als auch der Schach-Club Vaterstetten gegen die Schachzwerge Magdeburg.

Doch auch an allen anderen Brettern wurde hart gekämpft und damit das Teilnehmerfeld ziemlich durchgemischt. Diese Ebenbürtigkeit der Mannschaften spiegelte sich auch in der zweiten Runde wider, sodass nach dieser nur drei Mannschaften mit einer fast weißen Weste den Spielsaal verließen: die Schachfreunde Brackel, der SC Borussia Lichtenberg und die Schachakademie Paderborn. Damit treten die beiden Topgesetzten, Schachfreunde Brackel und SC Borussia Lichtenberg, gegeneinander an und die Schachakademie Paderborn gegen die Schachfreunde Nordost Berlin. Für den zweiten Spieltag stehen also wieder einige spannende Paarungen bevor, die alle 40 direkt digital übertragen werden.

Sabrina Ley

Mehr …