Dezember 3, 2022

Halbfinale der FIDE-Kandidateninnen: Gegenseitige Vernichtung

Das erste Spiel des Halbfinals der Kandidaten für Frauen zwischen Anna Muzychuk und Lei Tingjie wurde von Frau Marlene Harnois, Taekwondo-Olympiamedaillengewinnerin und Vertreterin des Champions for Peace Club bei Peace and Sport, eröffnet. Wir haben auch zum ersten Mal GM Alojzije Jankovic bei der Übertragung gesehen, der für den Rest des Turniers GM Igor Nataf ersetzt.

Es war eine ziemlich friedliche Partie, da Schwarz in der Eröffnung problemlos ausgleichen konnte. Tatsächlich schien Anna von der Eröffnungswahl ihrer Gegnerin überrascht zu sein, da Lei zum ersten Mal in diesem Turnier 1…c5 (die sizilianische Verteidigung) spielte. Um mögliche Überraschungen zu vermeiden, wählte Anna verständlicherweise eine Nebenvariante gegen 2…e6, was zu einer ausgeglichenen Stellung führte.

Beide Spieler gingen sehr gut mit der Eröffnung um und nach massiven Abtauschen ging sie allmählich in ein Turm-Springer-Endspiel über, in dem Schwarz etwas Druck auf den weißen König zu haben schien, aber es war nie genug, um einen Vorteil zu beanspruchen. Lei sagte im Post-Mortem-Interview, dass sie dachte, dass die Position für Weiß zu halten sei, obwohl ihr König auf der ersten Reihe abgeschnitten sei. Im 46. Zug wurde logischerweise Remis vereinbart.

Dieses erste Spiel des Halbfinales sieht für beide Spieler nach einer Sondierungsaktion aus. Wir erwarten einen großen Kampf mit drei klassischen Partien, beginnend mit der zweiten Partie am 2. November, in der Lei die weißen Figuren haben wird.

Offizielle Website: womencandidates.fide.com

Text: WGM Andreea Navrotescu

Foto: Michał Walusza

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский