Juni 26, 2022

SK Ettlingen verliert mit Jonas Rosner in der DSOL

In der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) wurde in der letzten Februarwoche die dritte Runde gespielt. Das spektakulärste Ergebnis gab es dabei in der Staffel B der ersten Liga. Der Deutsche Meister IM Jonas Rosner verlor dabei überraschend mit Schwarz gegen den Desauer FM Harald Matthey, nachdem er einen angegriffenen Bauern unvorsichtigerweise mit dem König gedeckt hatte. Es war nach Ansicht der Kiebitze Rosners erste Niederlage gegen einen titellosen Schachspieler seit langer Zeit.

Hier ein Blick auf die entscheidende Phase der Partie:

Die Stellung ist lt. Engine ausgeglichen, doch scheint die schwarze Königsstellung aufgrund der Bauernstruktur anfälliger zu sein. Dafür bekommt Weiß seinen Königsturm nicht richtig flott. Aber wie soll Schwarz jetzt den angegriffenen h6-Bauern verteidigen? 21. … Kh7?? Es gab nur vier Züge, die die Stellung ausgeglichen halten: Dh4, Dg6, Dg5 und Dh5. Doch was ist an Kh7 so schlecht? 22. Th3 Diesen Zug hatte Rosner sicher gesehen und nach 22. … Dg5 den nächsten weißen Zug 23. Ld3+ sicher auch. Vielleicht hatte Rosner an dieser Stelle einfach f6-f5 geplant, um jetzt plötzlich festzustellen, das danach die Dame auf g5 hängt. Wohl oder übel muß Schwarz mit dem König wieder zurück. 23. … Kh8 Nach 24. Txh6+ läßt sich der erfahrene Dessauer den vollen Punkt nicht mehr entgehen. 24. … Kg7 25. Th7+ Kg8 26. f4 Dg4 27. Th3 Tfc8 28. Dd2 Kf8 29. Db4+ Kg7 30. Dd2 Kf8 31. Tg3 Dh4 32. Db4+ Tc5 33. dxc5 a5 34. Dd4 Tc8 35. cxb6 Tc1+ 36. Kf2 Txh1 37. b7 1:0
 
 
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский