Februar 1, 2023

DSOL: Neue Saison ab Ende Februar

Die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) wird am 20. Februar 2023 in die vierte Saison starten. Die DSOL wurde im Zuge der Corona-Pandemie im Jahr 2020 zusammen mit unserem Partner ChessBase ins Leben gerufen als Online-Alternative zum regulären Spielbetrieb, dem sie so nahe wie möglich kommen sollte. Seitdem ist es eine wahre Erfolgsgeschichte: Allein in der letzten Saison nahmen rund 2500 Spielerinnen und Spieler in 320 Mannschaften und 10 Ligen teil.

Alle Informationen und Regularien findet man in der ab sofort zum Download bereitstehenden Ausschreibung. Die Mannschaften können ab Freitag, dem 20. Januar gemeldet werden, Meldeschluss ist am 8. Februar um 23:59 Uhr.

Bei der vierten Auflage wird es Änderungen im Vergleich zur letzten Saison vor allem im Bereich Anti-Cheating geben: Zusätzlich zu den Partien ab dem Halbfinale können nun auch einzelne Wettkämpfe in der Vorrunde und im Viertelfinale nach Vorankündigung von den Schiedsrichtern per Video überwacht werden. Darüber hinaus kann das Anti-Cheating-Team der DSOL Cheating-Fälle nun an den Anti-Cheating-Arbeitskreis des DSB übergeben, der weitere Strafen gegen die Spielerin oder den Spieler verhängen kann. Dies können beispielsweise Sperren für Online-Turniere und Präsenz-Turniere des DSB sein.

Die wichtigsten Infos

  • Gespielt wird auf dem Playchess-Server von ChessBase
  • Es wird kein ChessBase-Premiumzugang benötigt
  • Bedenkzeit beträgt 45 Minuten + 15 Sekunden
  • Rundenbeginn immer um 19:30 Uhr, Meldeschluss 15 Minuten vorher
  • Fester Tag für die Heimspiele (Montag bis Freitag möglich)
  • Jeder Verein des DSB kann beliebig viele Mannschaften melden
  • 4er-Mannschaften, bis zu 10 Spieler können gemeldet werden
  • Spieler müssen aktives oder passives Mitglied des Vereins sein
  • Ein Spieler kann für maximal 2 Mannschaften eines Vereins gemeldet werden, aber nur in einer Mannschaft an Brett 1-4
  • Mannschaften werden nach Spielstärke in Ligen eingeteilt, mit je 4 Gruppen à 8 Mannschaften
  • Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für das Viertelfinale
  • Meister erhalten einen repräsentativen Pokal
  • Hochwertige Preise von ChessBase, die unter allen teilnehmenden Mannschaften verlost werden
  • Videoüberwachung ab dem Halbfinale verpflichtend und nach Vorankündigung in den restlichen Wettkämpfen möglich

Termine

Meldestart 20.01.
Meldeschluss 08.02.
Captains-Meeting wird noch bekannt gegeben
1. Runde   20.02. –  24.02.
2. Runde    06.03. –  10.03.
3. Runde   13.03. –  17.03.
4. Runde   27.03. –  31.03.
5. Runde   17.04. –  21.04.
6. Runde    24.04. –  28.04.
7. Runde    08.05. –  12.05.
Viertelfinale    12.06. –  16.06.
Halbfinale    19.06. –  23.06.
Finale    07.07.
 
Share this
EnglishDeutschРусский