Januar 24, 2022

Nodirbek Abdusattorov ist ein Held unserer Zeit! Würdigung des jungen Intellektuellen

Vom 26. bis 30. Dezember fand in Polen die Weltmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach statt, bei der der 17-jährige Nodirbek Abdusattorov das Schnellschach gewann.
Heute fand im Nationalen Olympischen Komitee von Usbekistan die Preisverleihung für unseren jungen Helden statt. An der Veranstaltung nahmen der Berater des usbekischen Präsidenten,

Abdujabbor Abduvohidov, der stellvertretende Leiter des Präsidialamtes, der Pressesprecher des Präsidenten, Sherzod Asadov, der stellvertretende Premierminister Usbekistans und der Minister für Tourismus und Sport teil, Der Vorsitzende des Schachverbands des Landes, Aziz Abdukhakimov, Vertreter des Nationalen Olympischen Komitees unter der Leitung von Rustam Shaabdurakhmonov, der Direktor der Agentur für Jugendangelegenheiten, Senator Alisher Sadullaev, Verwandte und Freunde von Nodirbek Abdusattarov, Mitglieder der breiteren Sportgemeinschaft, Mitglieder der Medien.

Zu Beginn der Veranstaltung verlas Abdujabbor Abduvokhidov den Erlass des Präsidenten über die Verleihung des Staatspreises „Mard Ugolon“ an Nodirbek Abdusattarov. Dem jüngsten Champion überreichte Schersod Asadow im Namen des Staatsoberhauptes die Schlüssel zu einer Zweizimmerwohnung in Taschkent, Asis Abduhakimow überreichte ihm 250 Mio. Soum, (20.429,88 Euro) seine Trainer Jahongir Vohidov und die Familie des verstorbenen Dmitry Kayumov je 100 Mio. Soum, Javohir Sindarov – 8. Platz im Blitzturnier – 50 Mio. Soum, Shamsiddin Vohidov – 25 Mio. Soum für seine würdige Leistung.

Der Volkskünstler Usbekistans und Karakalpakstans Yodgor Sa’diyev, der Vorsitzende des Schriftstellerverbandes Usbekistans und der Volksdichter Sirojiddin Said überbrachten während der Veranstaltung ihre Glückwünsche.

„Ich freue mich über diese Aufmerksamkeit des Präsidenten und der Regierung. Ich verspreche, auch im klassischen Bereich ein Champion zu werden. Ich danke allen, die mich auf diesem Weg unterstützen“, sagte Nodirbek Abdusattorov.

Am Ende der Zeremonie fand eine Pressekonferenz mit Medien und Bloggern statt. Die Journalisten erhielten Antworten auf alle ihre Fragen.
Damit war der erste Teil der Veranstaltung abgeschlossen. Die Zeremonie zu Ehren unseres jungen Sportlers fand im Park „Neues Usbekistan“ statt, wo Hunderte von Landsleuten die Gelegenheit hatten, den jungen Intellektuellen zu treffen.

Quelle: Facebook

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch