Januar 20, 2022

Rapid- und Blitz-WM: Weltklasseturnier mit vielen Deutschen und

Verteidigt Carlsen auch seine Titel in den schnellen Disziplinen?

Vom 26. bis 30. Dezember werden die Weltmeisterschaften sowie die Weltmeisterschaften der Frauen im Schnellschach und Blitzschach in der polnischen Hauptstadt Warschau ausgetragen. Ursprünglich sollten die Wettbewerbe in Kasachstan stattfinden, die Corona-Bestimmungen des Landes machten jedoch kurzerhand eine Verlegung nötig. Spielort ist das polnische Fußball-Nationalstadion „Stadion Narodowy“, welches für die Fußball-EM 2012 gebaut wurde. Die Bedenkzeit bei den Schnellschachturnieren beträgt 15 Minuten mit 10 Sekunden, bei den Blitzturnieren 3 Minuten mit 2 Sekunden zusätzlich pro Zug.

Im letzten Jahr mussten die Weltmeisterschaften der schnellen Disziplinen leider ausfallen, Titelverteidiger sind somit die Siegerinnen und Sieger aus dem Jahr 2019. Im offenen Wettbewerb ist das sowohl im Schnell- als auch im Blitzschach Magnus Carlsen. Bei den Frauen ist Humpy Koneru Titelverteidigerin im Schnellschach, Kateryna Lagno im Blitzschach.

Unter den Teilnehmern finden sich zahlreiche Spitzenspieler aus den Top-20 der Weltrangliste: Magnus CarlsenAlireza FirouzjaFabiano CaruanaIan NepomniachtchiHikaru NakamuraJan-Krzysztof DudaLevon AronianAnish GiriDaniil Dubov und viele weitere haben sich für das prestigeträchtige Turnier angekündigt. Und auch das Teilnehmerfeld bei den Frauen kann sich mit Kateryna LagnoAnna MuzychukAlexandra KosteniukHumpy KoneruValentina Gunina und Aleksandra Goryachkina mehr als sehen lassen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch