September 25, 2022

Frauen-Power bei der Soorser Blitzschachmeisterschaft in Sursee

Die Weissrussin Marharyta Khrapko gewann überlegen die Soorser Blitzschachmeisterschaft.

Markus Angst – Die trotz Corona-Pandemie nach einjährigem Unterbruch wieder durchgeführte und von 82 Spieler(inne)n bestrittene Soorser Blitzschachmeisterschaft in Sursee wurde überraschend eine Beute der lediglich als Nummer 8 gestarteten Marharyta Khrapko.

Die für die Damen-Schachmannschaft des FC Bayern München – wo sie auch als Schachtrainerin wirkt – spielende 23-jährige Weissrussin holte als Einzige 8 Punkte aus neun Runden und distanzierte ihre schärfsten Konkurrenten um einen und mehr Punkte.

Sie musste sich lediglich dem zweitplatzierten FM Daniel Lustenberger (Zug/Nr. 4) geschlagen geben. Der Innerschweizer wiederum remisierte gegen Markus Räber (Egg ZH/8.) und den besten Junior Matthias Mattenberger (Emmenbrücke/6.) und verlor in der Schlussrunde gegen Lokalmatador Nicolas Küng (Sursee), der hinter Andrin Wüest (Kriens) Vierter wurde.

Hier finden Sie die Resultate der Soorser Blitzschachmeisterschaft.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский