Oktober 24, 2021

Zentrale Endrunde der Schach-Bundesliga vom 14. bis 17. Oktober 2021 in Berlin

Die Schachbundesliga kehrt mit Hauptsponsor UKA am 14. Oktober 2021 in Berlin ans Brett zurück!

Unter dem Begriff einer „Hängepartie“ verstand man in vordigitalen Schachzeiten die kurzfristige Vertagung einer Schachpartie nach absolvierter Zeitkontrolle und ihre Wiederaufnahme nach einigen Stunden oder an einem der Folgetage. Ganze Schachturniere wurden in der Historie jedoch nicht vertagt.

Erst die Coronaeinschränkungen des Jahres 2020 zwangen Organisatoren und Veranstalter von Schachevents zu „Hängepartien“ und erforderten gleichermaßen kreative wie sportliche Lösungen. Für die Deutsche Schachbundesliga bedeutete der Lockdown im März 2020, nach rund der Hälfte der Saison, nur einen vorläufigen Abbruch des im Herbst 2019 begonnenen Mannschaftswettbewerbs. Die Vereine der Bundesliga sind sich einig: The show must go on!

Das Event

Vom 14. bis zum 17. Oktober 2021 wird die „Hängepartie“ aus der Saison 2019/2020 endlich beendet!

In guter Tradition organisieren die Schachfreunde Berlin 1903, in Zusammenarbeit mit dem Schachbundesliga e.V. und dem Hauptsponsor UKA, die restlichen sieben Runden der unterbrochenen Saison im Rahmen einer zentralen Bundesligaendrunde in der deutschen Hauptstadt.

Veranstaltungsort ist das Hotel Maritim proArte (Friedrichstraße 151 / Dorotheen-straße 65, 10117 Berlin) in bester Citylage.

Die Runden werden an folgenden Tagen gespielt:

Donnerstag, 14. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Freitag, 15. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Sonntag, 17. Oktober 2021: 10 Uhr

Für Spannung ist bis zur letzten Runde gesorgt: Nach der Saisonhalbzeit liefern sich bislang die beiden Mitfavoriten um den Meistertitel aus Baden-Baden und Hockenheim ein Kopf-an-Kopf-Rennen und stehen verlustpunktfrei geteilt an der Tabellenspitze. In der 14. Runde könnte es am 16.10.2021 zum Showdown kommen, wenn sich die beiden Teams unmittelbar gegenüberstehen.

Aber auch um die weiteren Plätze und den Klassenerhalt werden spannende und hochkarätige Duelle zwischen den aus acht Spielern bestehenden Teams erwartet. An den Brettern werden zahlreiche nationale und internationale Topspieler erwartet, unter denen womöglich auch ehemalige Schachweltmeister anzutreffen sein könnten!

Für Zuschauer und Schlachtenbummler

Alle Wettkämpfe werden von UKA gesponsert und von internationalen Schach-meistern kommentiert und über www.chess24.com sowie andere Internetplattformen live zu sehen sein. Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regeln wird die Zuschauerpräsenz vor Ort leider nur mit erheblichen Einschränkungen und unter strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen möglich sein.

Einzelheiten werden hierzu noch auf der Homepage der Veranstaltung unter

www.schach2021.berlin

veröffentlicht.

Die Sponsoren

Für die gute und bewährte Unterstützung danken die Schachfreunde Berlin dem Hauptsponsor und Energieparkentwickler UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG. UKA plant, baut, betreut und betreibt Wind- und Solarparks sowie die dazugehörige Infrastruktur. Das 1999 gegründete Unternehmen ist mit rund 60 ans Netz gebrachten Energieparks und einer internationalen Projektpipeline von vier Gigawatt einer der führenden deutschen Entwickler.

Gleichermaßen gilt der Dank der GRENKE AG als langjährigen Partner und Co-Sponsor sowie d-fine, unter deren Schirmherrschaft im Hotel Maritim proArte am 16.10.2021 um 12.30 die 2. Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft und am 17.10.2021 um 9.30 Uhr die 1. Offene Berliner Betriebsschachmeisterschaft stattfinden werden.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch